This post is also available in: EN

Hallo Ihr Lieben, habt ihr gerne Waffeln? Wir lieben sie und heute gibt es daher ein neues Sommerrezept für Euch: Waffeln mit Erdbeere-Minz-Sosse! Die Haupterntezeit für Erdbeeren ist zwar in der Schweiz schon vorbei, aber mittlerweile gibt es ja viele lokale Sorten, die auch den ganzen Sommer noch verfügbar sind. Auch im Garten kann man ja mittlerweile länger die leckeren roten Früchte ernten. Ich weiss nicht, wie es bei euch ist, aber bei mir herrscht meist ein rechter Minz-Wildwuchs. Da ich Minze liebe und ich sie jeden Tag in meinem Wasser trinke und auch in anderen Rezepte verwende, freue ich mich darüber natürlich sehr!

Die Kombination aus Erdbeeren und der frischen Minze ist so lecker und kam auch bei den Kids sehr gut an. Für die Waffeln habe ich eine Mischung aus Dinkel- und Buchweizenmehl verwendet. Buchweizen ist ein Pseudo-Getreide, enthält kein Gluten und ich mag das nussige, herbe Aroma sehr gerne. Buchweizen enthält mehr Zink, Kupfer und Mangan als die meisten Getreidesorten und ist ausserdem ein guter Proteinlieferant. Sehr fein schmecken ja zum Beispiel auch Buchweizen-Crêpes, die man sowohl süss als auch herzhaft geniessen kann.

vegane Waffeln mit Erdbeer-Minz-Kompott

Hier jetzt aber erstmal das Waffel-Rezept:

Waffeln mit Erdbeere-Minz-Kompott

Waffeln mit Erdbeere-Minz-Kompott

Ingredients

    Waffeln:
  • 150 gr Dinkelmehl
  • 100 gr Buchweizenmehl
  • 50 gr brauner Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt (oder Mark 1 Vanilleschote)
  • 2 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 2 EL Kokosöl (flüssig)
  • 200 ml Hafermilch (oder andere pflanzliche Milch)
  • 100 ml Mineralwasser
  • 50 gr Schokochips (optional)
  • Erdbeer-Minz-Sosse:
  • 350 gr Erdbeeren
  • 25 gr Kokosblütenzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 6-10 Minzeblätter

Method

    Waffeln:
  1. Das Mehl mit dem Zucker, Vanille, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen
  2. Öl, Wasser und Milch beigeben und gut mixen
  3. Den Teig 5-10 Minuten ruhen lassen
  4. Nach Wunsch Schokochips unterrühren
  5. Waffeleisen erhitzen und Waffeln ausbacken
  6. Erdbeer-Minz-Sosse:
  7. Die Hälfte der Erdbeeren mit dem Zucker und dem Zitronensaft pürieren
  8. Die andere Hälfte klein würfeln
  9. Die Minzblätter in Streifen schneiden und mit den geschnittenen Erdbeeren zum Püree geben
https://www.frei-style.com/waffeln-mit-erdbeere-minz-sosse/

Ihr könnt die Waffeln natürlich auch nur mit Dinkelmehl backen, falls ihr Buchweizen nicht findet, oder ihr den Geschmack nicht mögt. Die Waffeln sind ein leckeres Sommer-Zvieri, perfekt für einen Brunch oder auch köstlich zum Dessert – vielleicht noch mit einer Kugel Glacé :-). Und ich würde jetzt nicht lügen, wenn ich euch sage, dass den Kindern die Sosse so gut geschmeckt hat, dass sie die Teller abgeschleckt haben (nicht das wir hier sowas machen würden).

vegane Waffeln mit Erdbeere-Minz-Kompott

Was habt ihr denn als Waffel-Topping am liebsten? Eher die Klassiker wie Puderzucker, Ahornsirup oder probiert ihr auch gerne mal etwas anderes? Die Kids haben immer noch Ahornsirup am liebsten, aber die Erdbeer-Minz-Sosse ist auf jeden Fall eine starke Konkurrenz! Ich freue mich wie immer, wenn ihr meine Rezepte probiert und mir Bilder schickt oder mich auf Instagram markiert.

Eure Veren

Wenn ihr Pinterest habt, dann findet ihr mich hier und könnt gerne dieses Bild pinnen:

Waffeln mit Erdbeeren und Minze vegan

 

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.