Hallo Ihr Lieben, heute ein neues Kuchenrezept von mir: Scholadenkuchen mit Zuchetti (Zucchini) und Kirschen! Es gibt ja Dinge, die passen einfach perfekt zusammen, wie Zitrone und Minze, Erdbeeren und Rahm oder eben Kirschen und Schokolade! Ich mag diese Kombination sehr gerne und da wir im Moment sehr viele Kirschen haben, musste ein Rezept damit her. Der Schokoladenkuchen ist ganz herrlich geworden, sehr feucht und saftig, denn ich habe in den Teig auch noch Zuchetti geschummelt. Schmecken wird das niemand, aber so kann man doch das Gewissen noch gleich ein wenig beruhigen und den kleinen und grossen Gemüseverschmähern etwas Gemüse unterjubeln.

Ich selbst mochte als Kind Zucchini/Zuchetti ja überhaupt nicht, ich kann euch heute gar nicht mal sagen, warum eigentlich. Da meine Mama es aber auch in grossen Mengen im Garten hatte, haben mich meine Eltern dann mal überlistet und mir eine “Petersilien-Suppe” serviert, die natürlich eigentlich Zuchetti-Suppe war. Naja nach meinem 3. Teller konnte ich dann wohl nicht mehr sagen, ich mag Zuchetti nicht. Ein bisschen beleidigt bin ich übrigens immer noch wegen der falschen Suppe!

Aber ich hoffe, niemand wird bei dem köstlichen Kuchen nach den Zutaten fragen, sondern einfach nur geniessen.

Schokoladenkuchen mit Zucchini ud Kirschen vegan

Hier das Rezept:

Sckoladenkuchen mit Zucchini und Kirschen

Sckoladenkuchen mit Zucchini und Kirschen

Ingredients

  • 350 gr Zuchetti/Zucchini
  • 100 gr Vollrohrzucker
  • 250 gr Dinkelmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 3 EL Kakao
  • 1 TL Vanilleextrakt (oder Mark 1 Vanilleschote)
  • 100 ml neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
  • 100 gr dunkle Schokolade (und mehr für die Glasur)
  • 100 gr frische Kirschen (und mehr zur Deko)
  • 100 ml Mineralwasser
  • 1 EL Apfelessig

Method

  1. Den Backofen auf 180 Grad aufheizen
  2. Die Zuchetti/Zucchini fein reiben und in ein Küchentuch oder -papier geben und möglichst viel Flüssigkeit heraus drücken
  3. Die Schokolade in Stücke brechen und schmelzen
  4. Die Kirschen entkernen und in kleine Stücke schneiden
  5. Mehl mit dem Zucker, Backpulver, Kakao und Vanille in Schüssel geben und vermischen
  6. Das ÖL, Mineralwasser und Apfelessig dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren
  7. Zuchetti, Schokolade und Kirschen beigeben und unterrühren (man kann noch mal kräftig mixen, damit der Teig fein wird)
  8. Eine Kastenform fetten und den Teig hineingeben
  9. Bei 180 Grad für 40-50 Minuten backen - Stäbchenprobe machen
  10. Für den Guss Schokolade schmelzen und über den etwas abgekühlten Kuchen geben, die ganzen Kirschen auf die flüssige Schokolade geben.
https://www.frei-style.com/schokoladenkuchen-mit-zuchetti-und-kirschen/

Schokoladenkuchen mit Zucchini und Kirschen vegan

Mit den ganzen Kirschen oben drauf ist der Kuchen auf jeden Fall ein toller Blickfang, wir haben ihn auf eine Party mitgebracht und alle waren begeistert. So kann man erst die ganzen Kirschen geniessen und dann die volle Dosis Schokolade. Trotzdem ist der Kuchen durch die Beigabe der Zuchetti nicht zu süss und ausserdem kommt er ohne weissen Haushaltszucker aus.

Schokoladenkuchen mit Zucchini und Kirschen

Schokoladenkuchen mit Zuchetti und Kirschen vegan

Habt ihr gerne richtig saftigen Schokoladenkuchen? Dann solltet ihr das Rezept unbedingt probieren, vor allem, solange es die süssen und köstlichen Kirschen gibt. Und noch dazu ist das eine tolle Möglichkeit, Zuchetti zu verwenden – benötigt ihr wirklich noch mehr Gründe? Der Kuchen war auf der Party so schnell weg, er hat wirklich allen sehr gut geschmeckt.

Eure Verena

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.