Hallo Ihr Lieben, ich hab einen neuen Lieblingskuchen für den Sommer: Polentakuchen mit Pfirsich. Falls ihr noch nie einen Kuchen mit Polenta bzw. Griess gebacken habt, dann müsst ihr das unbedingt nachholen. Der Kuchen enthält ausserdem Olivenöl, was erstmal speziell klingt, aber das passt einfach perfekt zu diesem mediterranen Kuchen. Und als Krönung wird der Kuchen mit karamellisierten Demeter Pfirsichen aus meiner Migros* serviert, für die ich das Rezept kreiert habe. 

Polentakuchen mit Pfirsich

Demeter Pfirsiche & Steinobst

Warum man gerade bei Steinobst auf Demeter achten sollte? Steinobst enthält eine große Vielfalt an Vitaminen, Ballaststoffen, Mikronährstoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Es ist reich an Vitamin A, C, fast allen B-Vitamine, Carotinoide und Flavonoide (Anthocyane). Außerdem steckt in den Früchten viel Kalium, Magnesium, Eisen, Mangan und Calcium. Leider zählt Steinobst aber auch zu den Früchten, die häufig mit Pestiziden belastet sind. 

Daher solltet ihr da besonders auf Bio Produkte achten und wenn ihr dann noch Früchte in Demeter Qualität bekommt, noch viel besser. Demeter ist nicht nur das älteste Bio-Label, sondern setzt auf die strengsten Richtlinien in der naturnahen Lebensmittelproduktion. Der biodynamische Anbau von Demeter erfüllt höchste Qualitätsansprüche und leistet dabei einen nachhaltigen Beitrag für Natur, Tier und Mensch zugleich. 

Ich bin sehr froh, dass meine Migros das Angebot an Demeter Produkten immer weiter ausbaut und man deshalb beim Einkauf eine gute Wahl treffen kann!

Jetzt aber zurück zum Kuchen, das Rezept müsst ihr unbedingt probieren. Neben Polenta/Griess, Olivenöl kommen ausserdem Mandeln in den Kuchen und so bekommt er ganz feines nussiges Aroma, das so wunderbar zu den Pfirsichen passt. Ausserdem sorgt Zitronenabrieb und -saft für eine feine Säure und einen Ausgleich zu den süssen Pfirsichen - bei Zitrusfrüchten würde ich auch immer auf gute Bio-Qualität achten!

Polentakuchen mit Pfirsich

Rezept

Und hier das Rezept für den Polentakuchen mit Pfirsich

Polentakuchen mit Pfirsich
No ratings yet

Polentakuchen mit karamellisierten Pfirsichen

Ein fluffiger, veganer Polentakuchen mit einem Topping aus Pfirsich-Kompott.
Gericht: Cake, Dessert, Kuchen, Süsses
Keyword: Kompott, Kuchen, Olivenöl, Pfirsich, Polenta, Vegan
Vorbereitungszeit:10 Minuten
Zubereitungszeit:30 Minuten
Portionen:1 Kuchen
Autor:Verena Frei
drucken pinnen

Equipment

  • Backofen

Zutaten

Kuchen
  • 100 ml Pflanzendrink
  • 50 g pflanzlicher Joghurt
  • 75 ml Olivenöl mild
  • 75 g Zucker (z.B. Rohrohrzucker, Kokosblütenzucker)
  • Schale 1 Demeter-Zitrone
  • Saft 1 Demeter-Zitrone
  • 1 EL Leinmehl gemischt mit 3 EL Wasser
  • 50 g gem. Mandeln
  • 50 g Polenta oder Gries
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Apfelessig
Pfirsich-Kompott
  • 500 g Demeter-Pfirisch
  • 50 g Rohrzucker oder Kokosblütenzucker
  • Saft 1 Demeter-Zitrone
  • etw. Vanille
  • Holunderblüten optional

Anleitungen

Kuchen
  • Pflanzendrink, Joghurt, Olivenöl, Zucker und Zitronen-Abrieb und -Schale in eine Schüssel geben und gut mischen
  • In einer zweiten Schüssel die trockenen Zutaten mischen und die feuchten Zutaten dazugeben
  • Als letztes den Apfelessig unterrühren, insgesamt nicht zuviel rühren, damit der Teig noch fluffig bleibt
  • Eine kleine Form ø 20 cm fetten (oder eine ø26 cm Form, dann wird der Kuchen flacher) und den Teig einfüllen
  • Bei 180 ° Grad ca. 30 Minuten backen - Stäbchentest machen
  • Abkühlen lassen
Pfirsich-Kompott
  • Die Pfirsiche waschen und achteln
  • Den Zucker in eine Pfannne geben und langsam karamellisieren lassen
  • Die Pfirsiche beigeben, mit dem Zitronensaft ablöschen, etw. Vanille und evtl. Holunderblüten beigeben und ca. 5-7 Minuten köcheln lassen
  • Den Kuchen mit veganem Quark oder Rahm und dem Pfirsich-Kompott servieren

Der Kuchen wird so schön locker und leicht mit einem feinen Mandel-Aroma. Beim Olivenöl solltet ihr natürlich auf Bio-Qualität achten und ausserdem sollte es am besten ein mildes, fruchtiges Öl sein. Alternativ könnt ihr aber auf jeden Fall auch ein anderes neutrales Öl verwenden, z.B. Rapsöl. Auch Polenta könnt ihr austauschen gegen Gries, hier funktioniert Dinkel-Griess ganz wunderbar.

Polentakuchen mit Pfirsich

Auf den Kuchen habe ich neben dem Pfirsich-Kompott auch etwas veganen Quark gegeben, dann habt ihr noch eine cremige Komponente, was sehr lecker ist. Natürlich könntet ihr auch etwas Rahm aufschlagen und diesen auf den Kuchen geben oder dazu reichen.

Ich hoffe, ihr probiert den Polentakuchen mit Pfirsich aus, denn er ist wirklich unheimlich köstlich. Er schmeckt wie ein warmer Sommertag und ist daher natürlich perfekt für ein Picknick im Garten oder als Dessert an einem lauen Sommerabend.

Weitere Rezepte mit den besten Bio-Produkten aus meiner Migros findet ihr bereits hier auf dem Blog.

Eure Verena

Pinterest

Wenn ihr Pinterest habt, dann findet ihr mich hier und könnt gern dieses Bild pinnen:

*Dieser Blogpost in ist Zusammenarbeit mit Migros  entstanden, spiegelt aber meine eigene Meinung wider. 

This post is also available in: english

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEWSLETTER

Die besten veganen Rezepte – direkt in dein E-Mail-Postfach!

FOLGE MIR AUF INSTAGRAM @FREI_STYLE

instagram-image
instagram-image
instagram-image
instagram-image
instagram-image
instagram-image
NEWSLETTER

Die besten veganen Rezepte – direkt in dein
E-Mail-Postfach!