Hallo Ihr Lieben, ich wünschte ja die Beerenzeit würde nie enden, aber bald ist es wieder soweit. Und daher teile ich heute noch ein tolles Rezept für einen Johannisbeer-Joghurt Gugelhupf mit euch. Super schnell gemacht, schön saftig und die Zugabe von weisser Schokolade sorgt für einen süssen Kontrast zu den roten Beeren.

Ich liebe Johanisbeeren ja sehr, wir haben dieses Jahr selbst zwei Stöcke in die Hochbeete gepflanzt, aber leider kein Glück mit der Ernte, da wir Blattläuse daran hatten. Aber zum Glück haben wir einen liebe Nachbarin, die uns reichlich Johanissbeeren geschenkt hat.

Johannisbeeren

Die kleinen Beeren sind gut für Haut und Augen, denn sie enthalten viel Vitamin A. Mit ihrem hohen Eisengehalt fördern sie die Blutbildung und Flavonoide sind gut für die Zellerneuerung. Antioxidantien halten uns jung und fit. Johannisbeeren sind also nicht nur lecker, sondern die weissen, roten und schwarzen Beeren sind auch gesund und tun uns gut.

Ihr Name kommt daher, dass sie circa um den Johannistag im Juni ihre optimale Reife haben (schwarze etwas später). Aber man erhält sie hier sogar bis in den September. Am besten geht ihr mal bei einem Bauernladen oder auf dem Markt vorbei.

Johannisbeer-Joghurt Gugelhupf

Rezept

Und hier nun das Rezept für den Johannisbeer-Joghurt Gugelhupf: 

Johannisbeer-Joghurt Gugelhupf

Johannisbeer-Joghurt Gugelhupf

Ein köstlicher Sommerkuchen. Saftig, erfrischend und mit angenehmer Süsse.
0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Cake, Dessert, Kleinigkeit, Kuchen
Keyword: Beeren, Buchweizenpfannkuchen, Johannisbeeren, Kuchen, Sommer, Vegan
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Portionen: 1 Kuchen
Autor: Verena Frei

Equipment

  • Backofen
  • Gugelhupfform

Zutaten

  • 225 gr Kokosjoghurt oder Soja
  • Saft & Schale von 2 Zitronen
  • 150 gr Birkenzucker oder anderer Zucker nach Wahl
  • 100 ml neutrales Öl z.B. Rap, Sonnenblume
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 300 gr Mehl z.B. Dinkel
  • 1 EL Apfelessig
  • 150 gr rote Johannisbeeren
  • 80 gr vegane weisse Schokolade
  • Puderzucker und Saft für den Guss

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad aufheizen
  • Den Joghurt mit der Schale und dem Saft der Zitronen, dem Zucker, Vanillezucker und Vanille und dem Öl in einer Schüssel gut verrrühren
  • Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver & Natron) mischen und zu den feuchten Zutaten sieben
  • Gut verrühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht
  • Die Schokolade grob hacken, mit dem Apfelessig und den Johanissbeeren unter den Teig heben
  • Den Teig in eine gefettete und bemehlte Form geben und bei 180 Grad ca. 40-50 Minuten backen - den Stäbchentest machen
  • Für den Guss Puderzucker mit Johannisbeersaft oder Zitronensaft mischen
Tried this recipe?Mention @frei_style or tag #frei_style!

Johannisbeer-Joghurt Gugelhupf

Der Kuchen wird schön saftig und locker und das ganz ohne die Zugabe von Eiern. Ihr könnt sowohl Kokos- als auch Soja- oder Mandeljoghurt verwenden, je nachdem, was ihr am liebsten habt. Auch andere Beeren funktionieren prima, probiert den Kuchen doch auch mal mit Himbeeren und dunkler Schokolade.

Ihr könnt den Kuchen mit oder ohne Guss geniessen, so oder so ist er optimal für ein Sommer-Picknick, gemütlichen Sonntags-Kaffee oder auch einfach so. Und durch die Zugabe des Joghurts wird er auch nicht so schwer.

Johannisbeer-Joghurt Gugelhupf

Geniesst auf jeden Fall noch die restliche Sommer- und Beerenzeit, ihr findet bereits viele weitere Rezepte damit auf dem Blog hier.

Eure Verena

Wenn ihr Pinterest habt, dann findet ihr mich hier und könnt gerne dieses Bild pinnen:

Johannisbeer-Joghurt Gugelhupf

This post is also available in: EN

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.