Hallo Ihr Lieben, heute habe ich gleich weitere Ideen für die Festtage für Euch: eine Apéro-Platte mit 2 Dips und Geschenk aus der Küche. Beides passt natürlich ganz wunderbar für die Weihnachtszeit. Die bunte Platte mit den beiden feinen Dips, viel buntem Gemüse und anderen Köstlichkeiten ist immer gerne gesehen - egal ob beim Familienfest oder dem Apéro mit Freunden. Und das Mango-Chutney, als Geschenk aus der Küche ist das perfekte Mitbringsel in der Weihnachtszeit, darüber freut sich garantiert jeder.

Alle Rezepte sind in Zusammenarbeit mit Victorinox* entstanden. Ihre Swiss Modern Kollektion hat mich nach Bali begleitet und ich möchte die Messer hier nicht missen. Nicht nur dank ihrer tollen Farben, die mir total gut gefallen, sondern natürlich wegen der Schweizer Qualität, die einfach unschlagbar ist. Die Messer liegenr angenehm in der Hand, sie schneiden einfach sehr gut und mit den verschiedenen Modellen ist man für jede Gelegenheit gut ausgestattet.

Victorinox Swiss Modern Kollektion

Apéro-Platte mit 2 Dips

Auf eine Apéro-Platte gehören neben viel frischem Gemüse, Crackern, Oliven, Nüssen, (veganem) Käse natürlich ich die passenden Dips. Bei mir ist das diesmal eine super leckere Papaya-Salsa und ein Gurken-Tahini Dip geworden. Das eine etwas exotisch (inspiriert von unserem tropischen Zuhause) und das andere etwas klassischer, aber trotzdem nicht weniger raffiniert.

Apéro-Platte mit 2 Dips

Die Papaya-Salsa passt ganz wunderbar zu Nacho-Chips, aber natürlich auch zum Gemüse. Wenn ihr keine Papaya bekommt, dann könnt ihr diese auch durch Mango ersetzen. Und auch bezüglich der Schärfe könnt ihr gut variieren und mehr oder weniger Chili verwenden.

Papaya-Salsa

Und hier nun das Rezept für die Salsa:

Papaya-Salsa
No ratings yet

Papaya-Salsa

Ein leckerer Dip mit Papaya, Avocado und Chili.
Gericht: Appetizer, Beilage, Kleinigkeit, Vorspeise
Keyword: Apero, Avocado, Dip, Limette, Papaya, Salsa
Vorbereitungszeit:10 Minuten
Zubereitungszeit:10 Minuten
Portionen:4 Personen
Autor:Verena Frei
drucken pinnen

Zutaten

  • 1/2 Papaya
  • 1/2 Avocado
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 1-1 1/2 TL Ahornsirup
  • Chili
  • Limettensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Koriander (nach Wahl)

Anleitungen

  • Die Papaya und Avocado in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben
  • Frühlingszwiebeln und Chili klein schneiden und beigeben
  • Den Koriander fein hacken und untermischen
  • Mit dem Ahornsirup, Limettensaft, Salz & Pfeffer abschmecken

Gurken-Tahini Dip

Der zweite Dip ist eine ganz andere Kombination. Mit frischer Gurke, Joghurt, Tahini und frischen Kräutern. Schmeckt super zu Gemüsesticks, aber auch toll auf dunklem Vollkornbrot. Die Gurke lässt sie mit dem Julienne Schneider von Victorinox ganz prima in feine Streifen schneiden - sehr praktisch.

Gurken-Tahini Dip

Und hier das Rezept für Euch:

Gurken-Tahini Dip
No ratings yet

Gurken-Tahini Dip

Ein frischer Dip, mit feinen Gurken, Joghurt und frischen Kräutern.
Gericht: Appetizer, Kleinigkeit, Starter, Vorspeise
Keyword: Dip, frisch, Gurke, Tahini, Vegan
Vorbereitungszeit:10 Minuten
Zubereitungszeit:10 Minuten
Portionen:4 Personen
Autor:Verena Frei
drucken pinnen

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • frische Kräuter nach Wahl (Petersilie, Schnittlauch, Dill)
  • 3 EL veganer Joghurt
  • 3 EL vegane Mayonaise
  • 2 EL Tahini
  • 1/2 Gurke
  • etw. Limettensaft
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Knoblauchzehe und frische Kräuter fein schneiden
  • Joghurt, Mayonaise und Tahini in einer Schüssel mischen
  • Die Gurke mit einem Julienne-Schneider (oder einem Messer) in feine Streifen schneiden
  • Gurke, Knoblauch und Kräuter unter den Joghurt mischen
  • Mit Limette, Salz und Pfeffer würzen
Gurken-Tahini Dip

Neben den Dips, dem Gemüse und den Crackern, gab es ausserdem noch super leckeren veganen Käse aus Cashews auf unserer Apéro-Platte, da findet ihr ja in der Schweiz auch schon viele tolle Alternativen, die auf jeden Fall jede Platte bereichern.

Egal ob an Weihnachten oder Silvester, so eine Apéro-Platte ist perfekt für alle Anlässe. Jeder findet etwas leckeres, es lässt sich prima vorbereiten und ist ausserdem ein schöner und bunter Blickfang auf jedem Tisch.

Geschenk aus der Küche

Wie versprochen, habe ich zusammen mit Victorinox aber nicht nur die beiden Dip-Rezepte für euch entwickelt, sondern noch eine weitere Idee für ein tolles Geschenk aus der Küche. Wir haben die letzen Jahre immer mehr auf materielle Geschenke unter den Erwachsenen verzichtet und lieber etwas Selbstgemachtes verschenkt. Und daher kommt Inspiration dafür immer gelegen. Ich habe mich für ein Rezept entschieden, mit einer Zutat, die wir hier fast täglich essen, die aber auch in Europa erhältlich ist: nämlich Mango.

Mango-Chutney

Daraus ist ein köstliches Mango-Chutney entstanden, dass schnell zubereitet ist, aber durch seinen exotischen Geschmack überzeugt. Das Chutney passt ausserdem zu sehr vielen Gerichten und ist daher ein tolles Geschenk, an dem sicher alle Freude haben.

Mango-Chutney

Hier das Rezept für euch:

Mango-Chutney
5 from 1 vote

Mango-Chutney

Ein tolles Geschenk aus der Küche - passt zu vielen Gerichten.
Gericht: Appetizer, Beilage, Kleinigkeit, Side Dish, Starter, Vorspeise
Keyword: christmas, Chutney, Geschenk, Jar, Mango
Vorbereitungszeit:10 Minuten
Zubereitungszeit:40 Minuten
Portionen:3 Gläser
Autor:Verena Frei
drucken pinnen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 cm frischer Ingwer
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Tl Senfkörner
  • Gewürze nach Wahl: Zimt, Kreuzkümmel, Nelke (ca. 1/2 TL je)
  • 3-4 Mangos
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse Weissweinessig
  • Saft 1 Limette
  • 1 Tl Salz
  • 1 Chili

Anleitungen

  • Die Zwiebel klein schneiden, Knoblauch fein schneiden, den Ingwer reiben
  • Kokosöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin andünsten
  • Die Gewürze beigeben und kurz mitdünsten
  • Die Mangos schälen in Würfel schneiden und mit in den Topf geben
  • Zucker und Essig beigeben, alles gut mischen und auf niedriger Hitze ca. 30-40 Minuten köcheln lassen
  • Salz und Chili beigeben, untermischen und kurz mitköcheln
  • Heiss in saubere Gläser füllen - gut verschliessen
  • Hält sich ca. 1 Woche im Kühlschrank - optional kann man es aber auch einkochen oder einfrieren um es länger haltbar zu machen

Das Mango Chutney passt super zu (veganem) Käse, auf Snack-Platten - wäre also optimal für das Apéro-Board. Natürlich ist es prima zu indischen Gerichten (da hat es auch seinen Ursprung), zu Braten, aber auch als Dip. Ihr seht, es gibt unheimlich viele Einsatzmöglichkeiten und da sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Zubereitung ist auch wirklich einfach und es eignet sich als Last-Minute Geschenk für eine Einladung.

In schöne Gläser abgefüllt, hübsch beschriftet und mit ein wenig Dekoration macht es doch auf jeden Fall etwas her und der Beschenkte wird sich sicher freuen. Natürlich könnt ihr auch prima direkt den passenden Käse dazu schenken, frisches Brot oder alles für eine hübsche Apéro-Platte. Am besten dann auch direkt mit den passenden Messern der Victorinox Swiss Modern Collection und einem ihrer schönen Brettchen - denn das kann man auf jeden Fall immer brauchen.

Mango-Chutney

Apéro-Platte mit 2 Dips und Geschenk aus der Küche

Ich hoffe, meine Tipps zur Apéro-Platte mit 2 Dips und Geschenk aus der Küche haben euch gefallen und ihr findet Inspiration für euer Weihnachtsmenü und direkt ein passendes Geschenk/Mitbringsel für Eure Lieben.

Und in meiner Weihnachts-Kategorie findet ihr noch viel mehr Rezepte.

Das Video zu den beiden Dips findet ihr bereits hier.

Eure Verena

Pinterest

Wenn ihr Pinterest habt, dann findet ihr mich hier und könnt gerne eines dieser Bilder pinnen:

*Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit Victorinox entstanden – die Rezepte sind meine eigenen. 

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEWSLETTER

Die besten veganen Rezepte – direkt in dein E-Mail-Postfach!

FOLGE MIR AUF INSTAGRAM @FREI_STYLE

instagram-image
instagram-image
instagram-image
instagram-image
instagram-image
instagram-image
NEWSLETTER

Die besten veganen Rezepte – direkt in dein
E-Mail-Postfach!