Hallo Ihr Lieben, jetzt ist es bald soweit, das Osterwochenende steht vor der Tür und ich habe noch ein passendes Rezept für euch: Zopf mit Rüeblifüllung. Neben meinem Rüebli-Kuchen mit Frischkäse-Frosting hier, also dem Klassiker, wollte ich noch ein weiteres Rezept mit Rüebli kreieren. Denn kaum etwas anderes erinnert so an Ostern. So ist ein Hefezopf mit einer Füllung aus Nüssen und Möhren entstanden. Wenn Rüeblikuchen und Nusszopf ein Baby hätten, dann wäre das quasi dieser Zopf mit Rüeblifüllung. 

Das Rezept ist schnell gemacht, super vorzubereiten und passt ganz wunderbar auf den österlichen Frühstücks- oder Brunchtisch. Durch die Füllung wird der Zopf schön saftig und die Rüebli schmeckt man eigentlich gar nicht. Die Haselnüsse und das Marzipan sorgen für ein feines Nuss-Aroma und ein Hauch von Zimt darf natürlich auch nicht fehlen.

Zopf mit Rüeblifüllung

Rezept

Hier also das Rezept für den Zopf mit Rüeblifüllung: 

Zopf mit Rüeblifüllung

Prep Time: 20 minutes

Cook Time: 40 minutes

Total Time: 1 hour

Serving Size: 1 Zopf

Zopf mit Rüeblifüllung

Ein leckerer Zopf gefüllt mir saftigen Karotten und Nüssen. Perfekt für den Osterbrunch.

Ingredients

  • 50 gr Rohrohrzucker
  • 1/2 Würfel Hefe, ca. 20 gr
  • 300 gr pflanzliche Milch (am besten funktioniert Soja)
  • 500 gr Mehl (z.B. 300 gr Weizen, 200 gr Dinkel)
  • 1/2 Tl Salz
  • 2 EL Soja-Quark oder -Joghurt
  • Füllung:
  • 2 Rüebli (Möhren) (ca. 120 gr)
  • 50 gr Marzipan
  • 100 gr gem. Haselnüsse
  • 2 TL Zimt
  • 50 gr Margarine
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 2-3 EL Rosinen (optional)

Method

  1. Die Milch leicht erwärmen, darf nicht heiss sein
  2. Zucker und Hefe darin verrühren, bis alles aufgelöst ist
  3. Mehl, Salz und Quark/Joghurt beifügen und zu einem glatten Teig kneten
  4. Schüssel abdecken und den Teig ca. 1-2 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat
  5. Füllung:
  6. Die Rüebli fein reiben
  7. Die Margarine schmelzen, Marzipan in kleine Stücke schneiden und alle Zutaten mischen
  8. Wenn man möchte kann man noch Rosinen beigeben
  9. Zopf:
  10. Den Backofen auf 180 ° Grad aufheizen
  11. Den Teig auf eine bemehlten Arbeitsfläche geben, noch einmal kneten und in 2 Teile schneiden
  12. Jeden Teil zu einem Rechteck ausrollen
  13. Die Füllung darauf verstreichen und den Teig aufrollen
  14. Miteinander flechten und jeweils oben den Teig 3 x der Länge nach einschneiden
  15. In eine gefettete Kastenform (ca. 26-30 cm) geben
  16. Noch einmal 20-25 Minuten gehen lassen
  17. Für 30-40 Minuten backen
  18. Mit einem Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft bestreichen und mit gehackten Pistazien bestreuen
https://www.frei-style.com/zopf-mit-rueeblifuellung/

Ich habe mich für einen Zuckerguss und Pistazien als Dekoration entschieden. Da der Zopf an sich nicht viel Zucker enthält, war das sehr lecker. Den Zuckerguss könnt ihr übrigens auch sehr gut mit Birkenzucker machen. Wenn ihr den Zopf als Frühstücksbrot servieren möchtet, um lieber etwas darauf zu streichen, dann könnt ihr den Guss auch weglassen.

Zopf mit Rüeblifüllung

Hefegebäck zählt auf jeden Fall zu unseren liebsten Kuchen, wir mögen einfachen Zopf, aber auch alle möglichen Füllungen, die man vielfältig kombinieren kann. Da kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen. Die Zutaten für einen Hefeteig hat man meist zuhause und er ist einfach schnell gemacht.

Werdet ihr einen Osterbrunch machen? Dann serviert doch auf jeden Fall diesen leckeren Zopf mit Rüeblifüllung den Rüeblikuchen mit Frischkäse-Frosting – oder am besten beides! Und wenn ihr noch auf der Suche nach weiteren Inspirationen seid, ich habe einen ganzen Osterbrunch hier auf dem Blog, mit Rezepten zu Quiche, einem süssen Lamm, ein weiterer Kuchen, Mini-Pancakes und vieles mehr!

Eure Verena

This post is also available in: EN

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.