Go Back
Zopf mit Rüeblifüllung
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Zopf mit Rüeblifüllung

Ein leckerer Zopf gefüllt mir saftigen Karotten und Nüssen. Perfekt für den Osterbrunch.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit1 Std.

Zutaten

  • 50 gr Rohrohrzucker
  • 1/2 Würfel Hefe ca. 20 gr
  • 300 gr pflanzliche Milch am besten funktioniert Soja
  • 500 gr Mehl z.B. 300 gr Weizen, 200 gr Dinkel
  • 1/2 Tl Salz
  • 2 EL Soja-Quark oder -Joghurt

Füllung:

  • 2 Rüebli Möhren (ca. 120 gr)
  • 50 gr Marzipan
  • 100 gr gem. Haselnüsse
  • 2 TL Zimt
  • 50 gr Margarine
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 2-3 EL Rosinen optional

Anleitungen

  • Die Milch leicht erwärmen, darf nicht heiss sein
  • Zucker und Hefe darin verrühren, bis alles aufgelöst ist
  • Mehl, Salz und Quark/Joghurt beifügen und zu einem glatten Teig kneten
  • Schüssel abdecken und den Teig ca. 1-2 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat

Füllung:

  • Die Rüebli fein reiben
  • Die Margarine schmelzen, Marzipan in kleine Stücke schneiden und alle Zutaten mischen
  • Wenn man möchte kann man noch Rosinen beigeben

Zopf:

  • Den Backofen auf 180 ° Grad aufheizen
  • Den Teig auf eine bemehlten Arbeitsfläche geben, noch einmal kneten und in 2 Teile schneiden
  • Jeden Teil zu einem Rechteck ausrollen
  • Die Füllung darauf verstreichen und den Teig aufrollen
  • Miteinander flechten und jeweils oben den Teig 3 x der Länge nach einschneiden
  • In eine gefettete Kastenform (ca. 26-30 cm) geben
  • Noch einmal 20-25 Minuten gehen lassen
  • Für 30-40 Minuten backen
  • Mit einem Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft bestreichen und mit gehackten Pistazien bestreuen

Nutrition

Serving: 1g