Go Back
+ servings
Vegane Cannelloni mit Spinat
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Vegane Cannelloni mit Spinat

Super leckere und cremige vegane Cannelloni gefüllt mit Spinat
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht, leichte Gerichte, Main Course
Keyword: Cannelloni, Cashew, Pasta, Spinat, Vegan
Portionen: 4 Personen
Autor: Verena Frei

Equipment

  • Backofen

Zutaten

Cashew-Sahne

  • 100 gr Cashews
  • 300 ml Wasser
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 EL Apfelessig
  • Salz & Pfeffer

Spinat

  • 400 gr Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Prisen Muskat
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Dose (ca. 280 gr) gehackte Tomaten
  • 1 TL Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1-2 TL italienische Kräuter
  • 12-16 Cannelloni Nudeln
  • 2-3 EL veganer Streukäse
  • 1-2 EL veganer Rahm

Anleitungen

Cashew-Sahne

  • Die Cashews am Abend vorher in Wasser einweichen (alternativ: ca. 30 Minuten in heissem Wasser einweichen)
  • Das Einweichwasser wegschütten und die Cashews mit den anderen Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben
  • Mixen bis eine sehr feine Creme entstanden ist, mit Salz & Pfeffer abschmecken

Spinat

  • Den Spinat waschen und grob zerkleinern
  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in Öl glasig braten
  • Spinat beigeben und ca. 3-5 Minuten dünsten
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen
  • Die Cashew-Sahne beigeben und alles gut verrühren und 2-3 Minuten köcheln
  • Die Tomaten in eine Auflaufform geben und mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen
  • Die Cannelloni mit der Spinat-Sahne Mischung füllen und in die Tomatensauce legen
  • Käse mit dem Rahm mischen und auf die Nudeln geben
  • Bei 200 ° Grad ca. 20-30 Minuten goldbraun backen