Go Back
Veganer Apfelkuchen mit Streuseln
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Apfelkuchen mit Streuseln

Ein köstlicher und einfacher veganer Apfelkuchen, der durch die Beigabe des Quarks/Joghurt schon feucht, aber trotzdem auch fluffig wird.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 16 Min.

Zutaten

  • 100 gr vegane Butter/Margarine
  • 100 gr Zucker z.B. Kokosblütenzucker oder Rohrohrzucker
  • 200 gr veganen Quark Joghurt funktioniert auch
  • Saft & Schale 1/2 Zitrone
  • 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1 EL Leinmehl oder anderer Ei-Ersatz
  • 1 TL Zimt
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 300 gr Mehl ich habe 150 gr Reismehl & 150 gr Dinkelmehl verwendet
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Tl Natron
  • 1 EL Apfelessig
  • 2-3 Äpfel
  • Zimt
  • etw. Zitronensaft

Streusel:

  • 30 gr vegane Butter/Margarine
  • 30 gr Zucker
  • 50 gr Mehl
  • 30 gr Marzipan optional
  • etw. Zitronenabrieb
  • Zimt

Anleitungen

  • Margarine, Zucker, Quark und Zitronensaft und -schale in einer Schüssel oder Küchenmaschine gut verrühren
  • Wasser und Leinmehl dazu geben und verrühren
  • Die trockenen Zutaten mischen und unter die feuchten Zutaten rühren
  • Am Ende Apfelessig unterrühren
  • Die Äpfel schälen und in Stücke schneiden, mit etwas Zitronensaft und Zimt mischen
  • Unter den Teig rühren
  • Eine Kastenform einfetten und den Teig einfüllen
  • Backofen auf 180 ° Grad aufheizen
  • Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und am besten mit den Händen zu einer krümeligen Masse mischen
  • Auf den Kuchen streuen
  • 50-60 Minuten backen und den Stäbchentest machen, ob der Kuchen wirklich durch ist

Nutrition

Serving: 1g