Go Back
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Vegane Bolognese mit Tofu, Pilzen und Aubergine

Zutaten

  • 200 gr Räuchertofu oder normalen Tofu
  • 1 Aubergine
  • 250 gr Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Stangen Sellerie
  • 3 Möhren
  • 2 EL Tomatenmark
  • Prise Zucker
  • 5 Zeige Thymian
  • 2-3 Rosmarinzweige
  • 600 ml Passata
  • 1 TL Gemüsepaste oder Bouillon
  • 200 ml Rotwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Den Tofu mit den Händen zerkrümeln
  • Aubergine, Pilze, Möhren und Sellerie in kleinen Würfel schneiden
  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehen klein würfeln
  • 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen
  • Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anbraten
  • Den zerkrümelten Tofu dazu geben und 4-5 Minuten anbraten
  • Mit Salz und Pfeffer würzen
  • Die Pilze hinzugeben und weitere 2-3 Minuten anbraten
  • Mit der Aubergine, Sellerie und Möhren genauso verfahren
  • Das Tomatenpüree und den Zucker hinzugeben und alles gut vermischen
  • Mit dem Rotwein ablöschen
  • Passata, die frischen Kräuter und Bouillon oder Paste beifügen und aufkochen lassen
  • Die Bolognese bei niedriger Temperatur für 2-3 Stunden köcheln lassen
  • Das Lorbeerblatt und die Rosmarinzweige herausnehmen
  • Mit Salz, Pfeffer und wenn man möchte italienischen Kräutern abschmecken
  • Mit Pasta und veganem Parmesan servieren