Go Back
Vegane Spätzle
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Vegane Spätzle/Knöpfli – 4 Varianten

Zutaten

Grundteig:

  • 350 gr Knöpfli/Spätzlemehl
  • 50 gr Hartweizengriess
  • 2-3 TL Salz
  • 2 EL Sojamehl z.B. von Alnatura (mit 5 EL Wasser angerührt)
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 300 ml Wasser am besten mit Sprudel

Variante mit Spinat:

  • 1/2 des Grundteiges
  • 70 gr frischer Spinat
  • etw. Muskat
  • Salz & Pfeffer

Variante mit Süsskartoffel:

  • 1/2 des Grundteiges
  • 70 gr. gekochte Süsskartoffel
  • 2 EL Knöpfli/Spätzlemehl
  • Muskatnuss
  • Paprika

Variante mit Randen/Rote Bete:

  • 1/2 des Grundteiges
  • 70 gr. gegarte Rande
  • 2-3 EL Knöpfli/Spätzlemehl
  • Pfeffer

Anleitungen

Grundteig:

  • Das Sojamehl mit dem Wasser anrühren
  • Alle Zutaten mit dem Handmixer oder Küchenmaschine mischen, bis ein glatter Teig entsteht
  • Leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, Temperatur runter stellen und den Teig mit einem Spätzle-Sieb/Reibe ins Wasser schaben
  • Leicht köcheln lassen, bis die Spätzle oben schwimmen
  • Mit einer Kelle herausnehmen und abtropfen lassen

Spinat:

  • Den frischen Spinat grob zerkleinern und zum Grundteig (ich habe die Hälfte genommen) geben
  • Etwas Muskat beigeben, Salz und Pfeffer
  • (Falls ihr gefrorenen Spinat verwendet, müsst ihr evtl. noch etwas Mehl beigeben, damit der Teig nicht zu weich ist)

Süsskartoffel:

  • Die weich gekochte Süsskartoffel in Stücken zum Grundteig geben
  • Mehl und Gewürze beifügen und gut mixen, bis ein glatter Teig ohne Stücke entstanden ist

Rande:

  • Die vorgegarte Rande in Stücken zum Grundteig geben
  • Mehl und Gewürze beifügen und gut mixen, bis ein glatter Teig ohne Stücke entstanden ist
  • Zum Kochen der Spätzle/Knöpfli gleich verfahren wie beim Grundteig