Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Rhabarber Pie – perfekt für Muttertag

Zutaten

Teig:

  • 400 gr Mehl
  • 200 gr Butter vegan
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt oder Mark einer Vanille
  • 2 TL Puderzucker
  • 50 ml eiskaltes Wasser

Füllung:

  • 500 gr Rhabarber
  • 100 gr Himbeeren
  • 2 EL Holunderblütensirup
  • 1 TL Vanilleextrakt oder 1 Vanillezucker
  • 50 gr Kokosblütenzucker
  • 2 EL gemahlene Mandeln

Anleitungen

Teig:

  • Das Mehl mit der kalten Butter (in Stücken) mischen, Salz, Vanille, Puderzucker beifügen
  • Das Wasser dazu geben und mit dem Mixer oder den Händen zu einem glatten Teig kneten
  • Für 1/2- 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen

Füllung:

  • Den Rhabarber schälen und in Stücke schneiden - ca. 1 cm breit
  • Mit den anderen Zutaten mischen und ziehen lassen

Pie:

  • Eine Pie-Form einfetten
  • Den Backofen auf 200 Grad aufheizen
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in 3 Stücke teilen
  • Ein Drittel noch mal teilen und diesen einfärben (ich habe dafür Himbeer- und Erdbeerfruchtpulver verwendet) einen Teil habe ich für den Rand hell gelassen
  • Die anderen beiden Teile dünn ausrollen und einen Teil als Boden in die Form geben
  • Mit 2 EL Mandeln bestreuen
  • Die Flüssigkeit, die bei der Rhabarbermischung entstanden ist abschütten
  • Dann die Mischung auf den Boden geben
  • Aus dem anderen ausgerollten Teig verschiedene Herzen ausstechen und dann den Teig auf die Füllung geben, überschüssigen Rand abschneiden
  • Die gefärbten Teigstücke ausrollen und Herzen ausstechen - auf den Pie legen
  • Den Rand am Schluss drauf geben und mit einer Gabel festdrücken
  • Den Pie mit Rahm einstreichen (ich habe Sojarahm verwendet)
  • 40 Minuten auf der untersten Schiene backen
  • Mit Eiscreme oder Rahm servieren