Hallo Ihr Lieben, endlich kommt ein Rezept, das ich euch schon lange versprochen hatte und zwar für die vegane Tom Kha Gai mit Tofu. Wir haben das Rezept in der Zwischenzeit schon dreimal gemacht und es schmeckt uns so gut. Nachdem ich noch einige Anpassungen vorgenommen habe, kann ich es nun endlich mit euch teilen. Asiatisches Essen ist bei unserer ganzen Familie sehr beliebt, die Kinder könnten jeden Tag Asia-Nudeln essen und ich und Papa Frei lieben die abwechslungsreichen Gerichte, die diese Küche zu bieten hat. Nicht zuletzt, da wir auch diese Gegend der Welt sehr gerne bereisen.

Und besonders bei Tom Kha Gai bin ich immer happy, wenn man da eine vegane Version im Restaurant findet, das ist aber nicht so oft der Fall. Ihr solltet euch da auch lieber noch einmal rückversichern. Oft wird vergessen, dass FISCH-Sauce nicht vegan ist (aber klar, ist ja auch nicht gleich offensichtlich :-). Da macht man die Suppe doch am besten einfach selber, denn zum Glück gibt es sehr leckere vegane Fischsauce, wie z.B. diese hier. Die könnt ihr online bestellen oder solltet ihr auch im gut sortierten Bio-Laden bekommen (das ist bei mir der Fall).

Tom Kha Gai

Eigentlich ist es schon nicht ganz richtig, in diesem Rezept Tom Kha Gai zu sagen, denn “Gai” bedeutet Huhn, also ist es eine Tom Kha Tofu, aber das klingt auch wieder etwas komisch:

Das Thai-Wort tom (ต้ม) bedeutet „gekocht“, kha(ข่า) bedeutet „Galgant“ und kai (ไก่) bedeutet „Huhn“. Das Thai-Wort für „Huhn“ beginnt mit einem unbehauchten ‚k‘, das in der Wahrnehmung vieler deutscher und englischer Muttersprachler eher einem ‚g‘ als einem behauchten ‚k‘ ähnelt, weshalb es oft als gai transkribiert wird. Quelle: Wikipedia

Wie ihr in der Beschreibung oben erkennen könnt, ist eine weitere wichtige Zutat der Suppe Galgant, der auch Thai-Ingwer genannt wird. Dieser schmeckt aber wirklich anders als Ingwer und kann auch im Rezept nicht durch diesen ersetzt werden. Ihr bekommt aber in den meisten Supermärkten “Asia-Kits” in denen ihr sowohl Galgant, als auch Zitronengras, Chili, Kaffirlimettenblätter und passendes Gemüse findet. Das ist wirklich praktisch, falls ihr keinen Asia Laden in der Nähe habt, bei dem ihr die Gewürze auch einzeln kaufen könnt.

Vegane Tom Kha Gai mit Tofu

Rezept

Hier jetzt also das Rezept für die vegane Tom Kha Gai mit Tofu: 

Vegane Tom Kha Gai mit Tofu

Prep Time: 10 minutes

Cook Time: 20 minutes

Total Time: 30 minutes

Serving Size: 4 Portionen

Vegane Tom Kha Gai mit Tofu

Eine köstliche vegane Tom Kha Gai mit Tofu und Glasnudeln, die fast so schmeckt wie beim Thailänder.

Ingredients

    Tofu:
  • 200 gr Tofu (fest)
  • 2 TL Stärke
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Sesamöl
  • Suppe:
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 3-4 cm Galgant
  • 4 Kaffirlimettenblätter
  • 600 ml Kokosmilch (vollfett)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL vegane Fischsauce
  • Gemüse wie Okra, Maiskolben, Edamame
  • Prise Rohrzucker
  • Saft 1/2 Limette
  • 1 Päckchen Glasnudeln (100 gr)
  • Sesam
  • frischer Koriander
  • Chili, Limette für Deko

Method

    Tofu:
  1. Den Tofu etwas abtrocknen, in Würfel schneiden
  2. Mit den Gewürzen mischen und im Sesamöl von allen Seiten knusprig braten
  3. Die Glasnudeln nach Packunganleitung zubereiten und zur Seite stellen
  4. Suppe:
  5. Das Zitronengras in Stücke schneiden und mit dem Messer etwas zerdrücken
  6. Galgant in Scheiben schneiden
  7. 400 ml Kokosmilch, die Gemüsebrühe mit dem Zitronengras, Galgant, Kaffirlimettenblätter, Chilis nach Geschmack und 2 EL Fischsauce in einen Topf geben
  8. Aufkochen und dann bei niedriger Hitze ca. 5-10 Minuten köcheln lassen
  9. Das Gemüse in Würfel schneiden, beigeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist
  10. Die restliche Kokosmilch zufügen und mit Limettensaft, Zucker und Fischsauce abschmecken
  11. Die Glasnudeln und den Tofu zur Suppe geben
  12. In Schalen anrichten, mit Sesam, frischem Chili, Koriander und Limette garnieren

Notes

Die Gewürze wie Galgant, Zitronengras und Kaffirlimettenblätter werden bei dieser Suppe nicht mitgegessen. Diese einfach im Topf lassen oder beim Servieren noch einmal darauf hinweisen.

https://www.frei-style.com/vegane-tom-kha-gai-mit-tofu/

Vegane Tom Kha Gai mit Tofu

Die Suppe ist einfach so lecker, frisch und versetzt einen sofort in Ferienstimmung. In die klassische Version gehören übrigens keine Glasnudeln, dies ist mir durchaus bewusst. Es passt richtig gut und ist so vor allem auch sehr beliebt bei den Kindern und Papa Frei. Ausserdem kann man die Suppe so auch prima als Hauptspeise servieren. Ihr könnt die Glasnudeln aber natürlich auch weg lassen.

Esst ihr gerne asiatische Gerichte? Probiert doch unbedingt auch mal unsere Nudeln aus dem Wok, das Rezept findet ihr hier. Das ist unser Standard-Essen, wenn es am Abend mal schnell gehen soll. Und ihr habt aber trotzdem etwas Gesundes mit Gemüse auf dem Tisch.

Eure Verena

Wenn ihr Pinterest habt, dann findet ihr mich hier und könnt gerne eines dieser Bilder pinnen:

This post is also available in: EN

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.