Hallo Ihr Lieben, heute kommt das nächste Grundrezept, nach dem ich auch immer wieder gefragt werde: Vegane Crêpes – Grundrezept. Wir lieben Crêpes, sogar ein bisschen mehr als Pancakes, wahrscheinlich liegt es daran, dass man einfach mehr davon essen kann (mehr ist mehr – oder wie war das?!). Die dünnen Pfannkuchen sind aber auch verführerisch, schnell gemacht, die Zutaten hat man immer zu Hause und sie können nach Lust und Laune gefüllt werden.

Das traditionelle Crêpes Rezept enthält natürlich Eier, aber diese braucht es nicht wirklich für einen guten Teig, aus dem ihr dünne Pfannkuchen ausbacken könnt. Ich habe das Rezept nun schon unzählige Male gemacht und es klappt jedes Mal wunderbar. Wichtig ist eine gute Pfanne, sonst bekommt ihr sie nicht dünn genug. Ich benutze ausserdem einen Crepes Schieber (wie z.B. hier), damit lässt sicher der Teig super verteilen. Aber natürlich funktioniert auch die Variante mit dem Schwenken der Pfanne. Ein weiterer Vorteil einer guten, beschichteten Pfanne ist, dass ihr die Crêpes völlig ohne Fett backen könnt.
Vegane Crêpes

Ich benutze für unsere Crêpes immer helles Dinkelmehl und etwas Kokosblütenzucker zum Süssen. Ihr könnt aber auch Xylit benutzen oder den Zucker ganz weglassen, wenn ihr sie süss füllt. Gerne variiere ich auch mit den Gewürzen und füge Zimt oder auch mal Tonkabohne hinzu. Welche pflanzliche Milch ihr verwendet, kommt übrigens gar nicht so drauf an, es funktioniert mit jeder Milch, die ich bisher probiert habe. Meist nehme ich Hafermilch.

Und hier jetzt das Vegane Crêpes – Grundrezept: 

Vegane Crêpes – Grundrezept

Prep Time: 5 minutes

Cook Time: 10 minutes

Total Time: 16 minutes

Serving Size: 20 Crêpes

Vegane Crêpes – Grundrezept

Leckere dünne Crêpes, die völlig ohne Eier auskommen. Nach Lust und Laune gefüllt, ein Klassiker, den jeder gerne hat.

Ingredients

  • 200 gr Mehl (z.B. Dinkelmehl)
  • 400 pflanzliche Milch (z.B. Soja oder Hafer)
  • 3 EL Zucker (z.B. Kokoszucker oder Xylit)
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt oder -pulver
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 Prisen Zimt

Method

  1. Das Kokosöl schmelzen
  2. Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander zu einem glatten Teig verrühren
  3. Kurz ruhen lassen und dann in einer beschichteten Pfanne die Crêpes backen
  4. Nach Lust und Laune füllen
https://www.frei-style.com/vegane-crepes-grundrezept/

Bei den Füllungen gibt es hier ganz klare Favoriten. Während ich den Klassiker mag mit Zimt- und Zuckermischung oder Marmelade und Apfelmus, steht bei den jungen Damen des Hauses die Schokoladenfüllung an erster Stelle. Sehr lecker sind die Crêpes aber auch mit einer fruchtigen Füllung aus Beeren oder je nach Saison Steinobst wie Aprikosen. Bei der Version mit Aprikosen, die ich im Sommer gemacht hatte, habe ich ausserdem noch Mohn mit in den Teig gegeben, das war auch sehr lecker.

Und auch der Klassiker Crêpes Suzette ist mit dem Rezept machbar und wird super fein. Das ist ein tolles Dessert, wenn man Gäste hat. Zu den flambierten Crêpes könnt ihr noch eine Kugel Vanilleeis reichen – so gut, mir läuft direkt das Wasser im Mund zusammen.

Vegane Crêpes Suzette

Wie ihr seht, sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt mit dem Crêpes Grundrezept. Die Kinder essen sie gerne am Nachmittag zum Zvieri oder macht doch mal Crêpes Spiesse mit Früchten, das ist der Hit beim nächsten Geburtstag, Brunch oder auch einfach nur so.

Vegane Crêpes

Die Girls wünschen sich als nächstes übrigens eine Pfannkuchen-Torte (wie bei Pettersson und Findus), ich gehe dann mal 50 Crêpes backen :-). Habt ihr Crêpes auch so gerne und wenn ja, was ist eure liebste Füllung? Ich hoffe, ihr probiert dieses einfache Rezept und lasst mich wissen, wie es euch schmeckt. Und wenn ihr lieber herzhafte Pfannkuchen mögt, dann probiert unbedingt mein Rezept für Buchweizenpfannkuchen.

Und wenn ihr doch Pfannkuchen/Pancakes bevorzugt, dann habe ich da natürlich auch ein paar Rezepte für euch hier.

Eure Verena

Wenn ihr Pinterest habt, dann findet ihr mich hier und könnt gerne eines dieser Bilder pinnen:

This post is also available in: EN

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.