Hallo Ihr Lieben, endlich Sommer in der Schweiz und es ist einfach die allerschönste Zeit im Jahr für uns. So gerne wir Schnee und auch den blühenden Frühling haben – Sommer ist nicht zu toppen. Da wir immer auf schönes Wetter in der Schweiz hoffen, verbringen wir auch die Sommerferien weitestgehend hier. Unser Leben spielt sich dann am liebsten an einem Ort ab: nämlich draussen! Ich freue mich daher ganz besonders, euch heute in Zusammenarbeit mit IKEA Schweiz* unseren liebsten Sommerplatz zu zeigen: unsere Terrasse. Sobald die Sonne scheint, wird bei uns nämlich auch jede Mahlzeit draussen eingenommen und deshalb ist es mir immer sehr wichtig, den Sitzplatz gemütlich und schön zu gestalten.

Aber erst zeige ich euch, wie traurig und trist unsere Terrasse nach dem langen Winterschlaf aussah – auch das muss sein:

Jetzt schnell zurück zum Nachher! Wichtig ist uns, viel Platz für alle zu haben – ein grosser Tisch und gemütliche Stühle, denn wenn es schön ist und die Mädels draussen spielen, dann arbeite ich auch gerne auf der Terrasse. Da hab ich sie im Blick und kann trotzdem einiges erledigen. Ich habe mich bei meinem Gang durch IKEA direkt in die VINDALSÖ Serie verliebt, das Design mit der Mischung aus Holz und weissen Elementen hat mich sofort angesprochen und ich finde, es passt super auf unseren Sitzplatz. Besonders cool finde ich den passenden Servierwagen, der erinnert ein bisschen an alte Zeiten und ist super praktisch, da er zusätzliche Ablagefläche bietet. Für uns Eltern gab es die Hochlehner-Stühle und für die Girls die Armlehn-Stühle. Jeweils kombiniert mit den grauen Sitz-Kissen. Und extra gemütlich wird es mit einem Teppich, das ist angenehm, wenn man barfuss ist und es sieht auch schöner aus, als die “nackten” Platten. Passend zu den grauen Kissen habe ich mich daher für den HODDE Teppich entschieden, der ist für drinnen und draussen geeignet.

Der Tisch hätte für mich noch etwas  grösser sein dürfen, aber dafür haben wir Platz für den Servierwagen – das ist eine gute Lösung. Da kann man gut auch mal Salate oder andere Sachen abstellen. Ausserdem ist er auch sehr schön für Blumen, wie die schöne Hortensie, Deko und Geschirr.

Für all die Kissen – ich hab sehr gerne viele Kissen – haben wir uns die Kissenbox aus der ÄPPLARÖ Serie besorgt. Diese gibt es mit einer passenden Innentasche, so dass die Kissen auch wirklich trocken bleiben. Und was ich toll finde, sie dient gleichzeitig auch als Sitzbank. Das kommt natürlich super an bei den jungen Damen des Hauses, die gerne mal ihren Apéro dort einnehmen.

Ganz wichtig für ein gemütliches Gefühl auf der Terrasse ist uns natürlich ganz viel Grün und ausserdem pflanzen wir gerne unser eigenes Gemüse. Der Raum dafür ist nicht riesig, aber es gibt doch nichts besseres, als wenn Kinder sehen können, wie Samen und Pflanzen wachsen und gedeihen und sie dann ihr eigenes Gemüse ernten können. Bei Ikea habe ich einige Möglichkeiten gefunden, damit wir auch auf der begrenzten Fläche möglichst viel anpflanzen können. Super praktisch sind die SOCKER Blumenkästen, denn diese kommen mit einer Halterung für das Geländer. Und ich habe dann noch eine alte Leiter gefunden, die sich ganz hervorragend als Pflanzenleiter eignet. Die SOCKER Blumenkästen passen genau an die Sprossen und darin wachsen Gurken, Tomaten und Pepperoni ganz wunderbar – und glaubt mir – jemand kann die Ernte kaum erwarten.

Aber auch am gesamten Geländer haben wir die SOCKER Kästen und Töpfe verteilt und dort wachsen neben Tomaten auch schöne Blumen, die ich unter anderem auch für meine Food-Bilder benutze.

Für Kräuter habe ich die SATSUMAS Leiter mit 5 Töpfen, perfekt für verschiedene Minz-Sorten, Basilikum und andere Kräuter, die nicht unbedingt eingepflanzt werden müssen.

Wir sitzen gerne an waren Sommerabenden richtig lange auf der Terrasse, quatschen, spielen oder geniessen einfach die Familienzeit. Und auch da soll es richtig gemütlich sein und man will ja nicht im Dunkeln sitzen. Daher haben wir uns mit den Solarlampions SOLVINDEN ein richtig schönes Leuchtmobile über den Tisch gezaubert. Dafür haben wir einen alten Ast – den ich mit den Mädels im Wald gefunden habe (ja schleppen musste ICH den) – mit Seilen am Pavillon befestigt und daran die Solarleuchten in verschiedenen Grössen gehängt. Ausserdem haben wir noch eine SVARTRÅ Lichterkette, die sorgt zusätzlich für eine schöne Stimmung.

Wir sind sehr happy mit unserem neuen grünen, gemütlichen und stylischen Sitzplatz und verbringen unglaublich gerne Zeit dort. Für einen ausgiebigen Brunch, einen Grillabend mit Freunden oder einfach nur zum Cafe. Hier können wir einfach die Seele baumeln lassen und unsere Familie hat einen Platz, an dem alle gerne zusammenkommen – am liebsten an einen schön gedecktem Tisch. Für draussen habe ich mich auch für ein neues Geschirr aus der KRUSTAD Serie entschieden, es muss ja alles zusammen passen :-)). Ich mag das dezente Design und die schönen grossen Tassen für extra viel Kaffee!

Ich hoffe, der kleine Einblick in unsere Sitzplatzumgestaltung hat euch gefallen. Euer Feedback nach der Küchenumgestaltung (mehr dazu findet ihr hier) war so positiv und daher zeige ich euch gerne mehr Einblicke in unser Zuhause. Ich hab einfach wahnsinnig Spass daran, immer mal wieder neu einzurichten, saisonal zu dekorieren oder auch das Vorhandene einfach ein bisschen zu verändern – das genügt oft schon, um sich wohler zu fühlen.

Und ich hoffe, ich kann euch mit meinen Ideen inspirieren!

Eure Verena

*Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit Ikea Schweiz entstanden, spiegelt aber meine eigene Meinung wider. 

Und da ich es einfach so schön finde, lasse ich noch ein paar Bilder für sich sprechen:

 

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.