Hallo Ihr Lieben, ich hoffe, das neue Jahr ist gut für Euch gestartet und ich wünsche Euch allen noch ein tolles 2020! Hier ist langsam wieder Alltag und etwas Routine eingekehrt und ich teile endlich das erste neue Rezept mit euch: Süsser Quinoa mit Apfelkompott. Habt ihr Quinoa schon mal süss gegessen? Wir mögen Quinoa sehr, normalerweise aber auch salzig und als Beilage als Abwechslung zu Reis, Kartoffel oder Nudeln. Aber auch süss, gekocht in Kokosmilch, kann ich ihn euch sehr empfehlen. Besonders gut passt er zu Früchtekompotts, Nüssen und Beeren.

Quinoa

Quinoa ist glutenfrei, reich an Eiweiss, Magnesium und Eisen. Er gehört wie Amaranth und Buchweizen zu den Pseudogetreiden und ist daher insbesondere für Menschen mit Glutenunverträglichkeit interessant. Quinoa ist eine gute Quelle von essentiellen Aminosäuren wie Lysin, Tryptophan oder Cystin und liefert mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Es weist einen hohen Gehalt an Mineralstoffen auf.

Mittlerweile gibt es auch Quinoa aus Europa und der Schweiz, zwar noch nicht so weit verbreitet, aber es ist immerhin eine gute Alternative. Auf Bio-Qualität sollte man in jedem Fall achten.

Süsser Quinoa mit Apfelkompott

Rezept

Hier nun das Rezept für Süsser Quinoa mit Apfelkompott:

Süsser Quinoa mit Apfelkompott

Süsser Quinoa mit Apfelkompott

Ein leckeres Parfait mit Quinoa, Joghurt und Apfel, das sich sowohl zum Frühstück, aber auch als Snack eignet.
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Breakfast, Frühstück, Kleinigkeit, Snack, Süsses
Keyword: Apfel, Frühstück, Glas, Parfait, Quinoa, Süss, zuckerfrei
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Autor: Verena Frei

Zutaten

Quinoa

  • 1 Tasse Kokosmilch ca. 200 ml
  • 1 Tasse Wasser ca. 200 ml
  • 200 gr Quinoa
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanille-Extrakt oder -pulver
  • 1 TL Zimt
  • optional: 1-2 EL Süsse nach Wahl (z.B. Ahornsirup)

Apfelkompott

  • 2 Äpfel
  • 1 Birne
  • 1 TL Zimt

ausserdem:

  • 1-2 EL Fruchtkompott
  • 2-4 EL Kokosjoghurt (oder Soja)
  • 2-3 EL Mandeln (oder andere Nüsse)
  • 1-2 TL Cashew- oder Mandelmus

Anleitungen

Quinoa

  • Quinoa unter fliessendem Wasser gut waschen
  • Mit der Kokosmilch und Wasser in einen Topf geben
  • Salz, Vanille und Zimt beigeben
  • Zum Kochen bringen und dann bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 10-15 Minuten köcheln lassen
  • Wenn der Quinoa weich ist, den Herd abstellen und den Quinoa ausdampfen lassen
  • Abkühlen lassen

Apfelkompott

  • Äpfel und Birne schälen und in kleine Stücke schneiden
  • Mit etwas Wasser und dem Zimt in einen Topf geben
  • Ca. 5-10 Minuten köcheln lassen, bis das Obst weich ist
  • Abkühlen lassen

Parfait

  • Quinoa in ein Glas geben, darauf Joghurt, Fruchtmus (z.B. Apfel), dann das Kompott und mit Nüssen und Nussmuss servieren
  • Kann auch gut am Vorabend geschichtet werden (ohne die Nüsse) und dann zum Frühstück geniesen
Tried this recipe?Mention @frei_style or tag #frei_style!

Quinoa süss mit Apfelkompott

Wir mögen Quinoa sehr gerne, da er einen leicht nussigen Geschmack hat. Ich habe beim Rezept komplett auf Zucker oder Süsse verzichtet, da wir (oder vor allem ich) im Januar uns ohne Zucker und Zuckerersatzstoffe ernähren. Wenn ihr es lieber etwas süsser möchtet, könnt ihr gut Ahornsirup oder eine andere Süsse eurer Wahl beifügen. Ich finde die Süsse des Fruchtkompotts völlig ausreichend und auch die Kinder haben es so gern gehabt.

Man merkt dann erstmal wieder, wie süss eigentlich Nüsse oder auch das Nussmus schmecken, probiert es unbedingt mal aus. Das rote Fruchtmus, welches ich verwendet habe, ist ein Cranberry-Apfel Mus – einfach frische Cranberries, Äpfel und etwas Zitrone kochen und dann pürieren. Es wird etwas sauer, aber auch sehr lecker, vor allem in der Kombination mit dem Joghurt, Quinoa und Apfel/Birnenkompott.

Süsser Quinoa mit Apfelkompott

Ich hoffe, ich konnte euch Lust machen, den Quinoa auch einmal süss zu probieren. Ich finde es eine tolle Abwechslung zum Frühstück oder auch als Nachmittagssnack. Und falls ihr noch Quinoa übrig habt, dann könnt ihr diesen trotzdem auch herzhaft in einer Bowl oder Salat verwenden, da der süsse Geschmack nicht so stark ist. Ich habe z.B. einen leckeren Salat hier auf dem Blog.

Eure Verena

Wenn ihr Pinterest habt, dann findet ihr mich hier und könnt gerne eines dieser Bilder pinnen:

Süsser Quinoa mit Apfelkompott

This post is also available in: EN

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.