Hallo Ihr Lieben, heute wird es mal wieder asiatisch, wie ihr bereits wisst, lieben wir die Asia-Küche. Daher teile ich das Rezept für die Rote-Curry-Suppe mit Kokos-Tofu mit euch! Die Suppe war absolut köstlich, aber vor allem der Tofu hat so genial geschmeckt, den möchte ich euch nicht vorenthalten. Immer wieder lese ich in diversen Foren/Instagram/Facebook, dass Leute auf der Suche sind nach leckeren Tofu-Rezepten. Ich gebe ihnen recht, Natur Tofu schmeckt nicht super lecker, aber es gibt so unendlich viele Möglichkeiten, Tofu schmackhaft zu machen.

Ich liebe Tofu mittlerweile und esse ihn wirklich mehrmals die Woche. Zu meinen liebsten Sorten zählen der “Black Forest” und der “Mandel-Sesam” Tofu von Taifun. Und dies ist in keiner Weise gesponsert (auch wenn ich schon mit ihnen zusammenarbeiten durfte), aber ich finde, es ist einfach der beste Tofu. Diese beiden Sorten esse ich sogar am liebsten kalt, aufs Brot oder auch einfach so – meist schon während dem Kochen.

Aber nun zurück zum Kokos-Tofu, den müsst ihr unbedingt probieren. Verwendet habe ich Natur Tofu, dieser wird in einer Mehl-Mischung gewendet und dann paniert mit Kokos – so so gut! Und passt natürlich wunderbar zu asiatischen Gerichten wie dieser Rote Curry Suppe, die ihr super schnell zubereiten könnt.

Rote-Curry-Suppe mit Kokos-Tofu

Rezept

Hier das Rezept für die Rote-Curry-Suppe mit Kokos-Tofu:

Rote-Curry-Suppe mit Kokos-Tofu

Rote-Curry-Suppe mit Kokos-Tofu

Eine köstliche Suppe mit rotem Curry und dazu den leckersten Kokos-Tofu
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Hauptgericht, leichte Gerichte, Main Course
Keyword: Asian, Curry, Kokos, Linsensuppe, Thai, Thai Food, Tofu, Vegan
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Autor: Verena Frei

Zutaten

Suppe:

  • 1 Schalotte
  • 1-2 cm frischer Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stange Zitronengras
  • 2 EL Öl z.B. Sesam
  • 100 gr Shiitake Pilze frisch
  • 2-3 TL rote Curry Paste
  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Sojasauce
  • Saft 1/2 Limette
  • 1 Pak Choi
  • 200 gr Reisnudeln

Kokos Tofu

  • 400 gr Tofu natur
  • 5 EL Kokosmilch
  • 3 EL Mehl
  • 1/2-1 TL rote Curry Paste
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Salz
  • 1-2 Prisen Pfeffer
  • 5-6 EL Kokosraspeln
  • 2-3 EL Öl zum Braten

Anleitungen

Suppe

  • Die Reisnudeln nach Packungsanleitung zubereiten und zur Seite stellen
  • Schalotte, Ingwer und Knoblauch fein hacken
  • Zitronengras dritteln und mit dem Messeerrücken zerdrücken
  • Shiitake Pilze klein schneiden
  • Alles in Öl in einer Pfanne 5-7 Minuten unter Rühren anbraten
  • Curry Paste beigeben und kurz mitbraten
  • Mit der Kokosmilch und dem Wasser ablöschen
  • 10 Minuten auf niedriger Temperatur köcheln lassen
  • Den Pak Choi in Streifen schneiden und zur Suppe geben - er gart durch die Wärme der Suppe
  • Mit Salz, Sojasauce und Limettensaft abschmecken - Zitronengras entfernen
  • Die Nudeln auf Schüsseln verteilen und die Suppe darauf geben
  • Mit frischem Koriandern, Chili und Erdnüssen servieren

Kokos-Tofu

  • Tofu gut abtropfen, zwischen Küchentüchern gut ausdrücken
  • In Würfel schneiden
  • Das Mehl mit der Kokosmilch und den Gewürzen zu einem Teig mischen
  • Tofu mit Salz und Pfeffer würzen und dann im Teig wenden
  • Als nächstes in den Kokosraspeln wenden, bis alle Seiten bedeckt sind
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu bei mittlerer Hitze langsam von allen Seiten ausbacken
  • Zur Suppe servieren - z.B. auf Spiessen
Tried this recipe?Mention @frei_style or tag #frei_style!

Die Suppe hat durch die rote Curry-Paste eine angenehme Schärfe, wenn eure Kinder/Familie nicht gerne scharf haben, dann gebt erst später etwas mehr Paste dazu oder serviert die Suppe mit einem milden Joghurt. Meine Beiden essen sonst auch einfach nur mal Nudeln mit Kokosmilch und den Tofu, den haben nämlich alle sehr gerne.

Mit dem feinen Kokos-Tofu könnt ihr sicher jeden Tofu Kritiker überzeugen – vorausgesetzt er mag Kokos:-). Wichtig ist, dass ihr das Öl in der Pfanne nicht zu heiss werden lasst und den Tofu langsam ausbackt, denn sonst wird der Kokos aussen rum schwarz und der Tofu nicht knusprig. Ich habe auch schon die Variante im Backofen gemacht, es wird zwar auch sehr lecker, aber dann wird der Tofu etwas trocken. Das eignet sich dann eher in einem Salat oder mit einer Sosse.

Kokos-Tofu

Wie ihr seht, Tofu kann man so unterschiedlich verwenden und wenn ihr ein wenig probiert, dann bin ich sicher, ihr findet eine Variante, die euch richtig gut schmeckt. Einige Ideen/Rezepte findet ihr bereits hier auf dem Blog. Und probiert unbedingt die leckere Thai Curry Suppe, ich liebe solche schnellen Gerichte und sie ist auch super als Vorspeise für ein Essen mit Freunden oder Familie.

Thai Curry Suppe - veganEure Verena

Wenn ihr Pinterest habt, dann findet ihr mich hier und könnt gerne eines dieser Bilder pinnen:

Rote-Curry-Suppe mit Kokos-Tofu

This post is also available in: EN

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.