Hallo Ihr Lieben, wie könnte es anderes sein, es folgt ein weiteres Kürbis Rezept: Kürbis-Baguette. Lecker, luftig und der perfekte Begleiter zu winterlichen Suppen, aber auch super fein für eine Brotzeit, ein Sandwich oder mit leckerem Hummus.  Ich liebe es, mein eigenes Brot zu backen und muss auch leider sagen, dass mir gekauftes Brot nicht mehr wirklich schmeckt. Es gibt ein paar Ausnahmen, wenn es richtig gut gemacht ist (ich mag z.B. das Brot von John Baker in Zürich. Leider ist das meiste Brot mittlerweile industriell hergestellt und dadurch schmeckt es einfach überall gleich. Ich hab auch ganz bald noch ein tolles Rezept für ein leckeres Vollkornbrot für euch.

Kürbis-Baguette

Aber zurück zum Kürbis-Baguette. Dieses könnt ihr ohne grossen Aufwand selber machen. Ich habe dafür eine Baguette Backform, die kann ich euch sehr empfehlen, aber es funktioniert auf jeden Fall auch ohne diese. Im Teig habe ich Kürbis-Püree benutzt, dadurch erhält das Baguette seine schöne Farbe, den sanften Kürbis-Geschmack und natürlich auch eine extra Portion gesundes Gemüse. Das Kürbis-Püree könnt ihr ganz leicht selbst machen, entweder ihr dünstet den Kürbis in Stücken in einem Topf bis er weich ist, oder ihr gebt ihn halbiert in den Ofen (ca. 30-40 Minuten bei 200 Grad). Dann einfach pürieren, das Püree hält sich auf jeden Fall länger im Kühlschrank und ihr könnt es sowohl für süsse als auch herzhafte Speisen einsetzen.

Kürbis Baguette

 

Kürbis Baguette

Und hier jetzt das Rezept für das Kürbis-Baguette:

Kürbis-Baguette

Prep Time: 3 hours

Cook Time: 25 minutes

Total Time: 3 hours, 25 minutes

Serving Size: 3 Baguettes

Kürbis-Baguette

Ein leckeres Baguette mit Kürbis-Püree, das hervorragend zu warmen Suppen, zum Dippen oder auch pur schmeckt.

Ingredients

  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Ahornsirup
  • 10 gr Hefe
  • 100 gr Roggenmehl
  • 400 gr Dinkelmehl
  • 250 gr Kürbis-Püree
  • 50 gr Kürbiskerne
  • 1-2 TL Salz

Method

  1. Das Wasser mit der Hefe und dem Ahornsirup mischen, leicht erwärmen, bis die Hefe sich aufgelöst hat
  2. Die Mehlsorten mischen, das Hefewasser, Kürbispüree, Salz und Kürbiskerne beigeben
  3. Zu einem Teig verkneten
  4. Den Teig zugedeckt ca. 1-2 Stunden gehen lassen, bis sich der Teig ca. verdoppelt hat
  5. Nach der Gehzeit den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben
  6. Der Teig kann noch etwas weich sein, aber das ist so gewollt
  7. In 3 Teile schneiden, auf ein Baguette-Backblech oder auf ein Blech mit Backpapier geben (am besten, Mulden bzw. Abgrenzungen mit dem Backpapier machen)
  8. Weitere 20 Minuten abgedeckt gehen lassen, in dieser Zeit, den Backofen auf 230 Grad aufheizen
  9. Die Baguette mit etwas Wasser bestreichen und mit Kürbiskernen bestreuen
  10. Die Baguettes in den Ofen geben, nach ca. 10 Minuten kann man etwas Wasser auf den Boden des Backofens geben, damit Dampf entsteht (dies ist kein Muss und natürlich nur, wenn der Backofen dafür geeignet ist)
  11. Die Baguettes 20-25 Minuten backen
https://www.frei-style.com/kuerbis-baguette/

Ich habe das Baguette an einem Abend mit Freunden serviert, dazu gab es eine Kürbis-Suppe (Rezepte findet ihr bereits hier), herbstliche Sommerrollen, den Kürbis Hummus von hier und als Dessert noch geröstete Maroni. Das war so ein schöner und gelungener Abend und alle Gäste waren wirklich begeistert von dem leckeren Baguette. Ihr könnt es wunderbar vorbereiten und es schmeckt natürlich frisch am besten. Aber auch einfrieren ist kein Problem.

Kürbis-Baguette

Backt ihr auch gerne euer eigenes Brot, Brötchen oder Baguettes? Hättet ihr Interesse an mehr Rezepten in diese Richtung? Ich backe mindestens ein- bis zweimal die Woche Brot oder Brötchen und werde schauen, dass ich die Rezepte für euch mehr aufschreibe (meist mische ich ein bisschen was ich noch da habe). So und jetzt muss ich mich mit den restlichen Kürbis-Rezepten aber beeilen, obwohl ich gerade gelesen habe, die Saison geht bis Februar – juhu :-).

Eure Verena

Wenn ihr Pinterest habt, dann findet ihr mich hier und könnt gerne eines dieser Bilder pinnen:

 

Schlagwörter: , , , , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.