Hallo Ihr Lieben, es bleibt scharf und wir reisen etwas weiter weg mit dem heutigen Rezept: Jackfruit Jalapeno Tacos. Neben asiatischem Essen zählt Mexikanische Küche zu unseren absoluten Favoriten. Wir durften schon 2 x Zeit in Mexiko verbringen und ich kann euch nur sagen, nicht nur was das Essen angeht, fanden wir es beide Male traumhaft. Deshalb gibt es heute ein mexikanisch inspiriertes Gericht, denn das nächste Gewürz aus der Knorr Schweiz Reihe, welches ich verwendet habe, sind Jalapeno Flocken.

Jackfruit

Die Tacos habe ich diesmal mit Jackfruit zubereitet. Wenn ihr euch jetzt wundert, ja richtig Jackfruit kennt ihr vielleicht aus asiatischen Ländern als süssliche Frucht. Aber junge Jackfruit wird immer beliebter als Fleischersatz und hat lecker gewürzt etwa die Konsistenz von “Pulled Pork”. Ihr bekommt die junge Jackfruit in Salzlake in vielen Asialäden oder auch in immer mehr Bio-Läden. Die Zubereitung ist denkbar einfach und ich kann euch versprechen, das Ergebnis wird euch umhauen.

Jackfruit Jalapeno Tacos

Zu den Tacos gab es neben der köstlich gewürzten Jackfruit ausserdem eine feine Sauce mit Sauerrahm, Mayonnaise und frischem Koriander, um die Schärfe der Jalapeno-Flocken auszugleichen. Gefüllt habe ich die Tacos noch mit Mais, eingelegtem Rotkohl und Jalapenos. Dazu frischer Koriander und ein Spritzer Limettensaft – eine Party für die Geschmacksknospen!

Jackfruit Jalapeno Tacos

Rezept

Und hier nun das Rezept für die Jackfruit Jalapeno Tacos:

Jackfruit Jalapeno Tacos

Jackfruit Jalapeno Tacos

Jackfruit Jalapeno Tacos - ein veganes Gericht, das alle begeistern wird. Eine tolle Kombination aus Schärfe, milder Sauce und Säure.
0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten

Zutaten

Jackfruit:

  • 1 Dose junge Jackfruit in Salzlake 400 gr
  • 2-3 rote Zwiebeln
  • 1 EL eingelegte Jalapenos aus dem Glas
  • 2 EL Olivenöl
  • Saft 1/2 Orange
  • 1 EL Ahornsirup
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 -1 TL Knorr Jalapeno
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Wasser

Helle Sauce:

  • 2 EL vegane Mayonnaise
  • 2 EL veganer Sauerrahm
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Limette
  • frischer Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • Tacos/Tortilla
  • Limette
  • eingelegte Jalapenos
  • Mais
  • Rotkohl - eingelegt in Apfelessig und Salz
  • frischer Koriander
  • kleine Tacos/Tortillas

Anleitungen

Jackfruit:

  • Die Jackfruit abgiessen und die Stücke auseinander brechen
  • Die Zwiebel schneiden und in der Pfanne im Öl ca. 4-5 bräunen
  • Jalapenos klein schneiden
  • Jackfruit und Jalapenos in die Pfanne geben und ca. 2-3 Minuten braten
  • Orangensaft, Sojasauce, Ahornsirup, Tomatenmark und die Gewürze mischen und in die Pfanne geben
  • 5 Minuten unter rühren braten
  • Mit 100 ml Wasser ablöschen und abgedeckt köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit reduziert hat
  • Mit einer Gabel die Jackfruit nun noch einmal zerdrücken
  • Noch einmal abschmecken und warm servieren

Helle Sauce:

  • Koriander fein hacken und mit den anderen Zutaten mischen
  • Die Tacos mit der hellen Sauce, Jackfruit, Mais, Rotkohl, Jalapenos, frischem Koriander und Limette geniessen

Notizen

Für schnell eingelegten Rotkohl - diesen fein schneiden oder reiben und mit Apfelessig und etwas Salz mischen (ca. 1 Stunde stehen lassen oder auch länger im Kühlschrank)
Tried this recipe?Mention @frei_style or tag #frei_style!

Die Tacos sind nicht nur eine Augenweide mit ihren bunten Farben, sondern schmecken auch so lecker. Perfekt als Appetizer für eine Party, für den Fernsehabend oder ein Dinner mit Freunden oder Familie. Ich bin mir sicher, alle werden von der Jackfruit sehr überrascht sein.

Knorr Jalapeno Flocken

Die Knorr Jalapeno Flocken sind schon scharf, aber mit dem Knoblauch und den Chilis, die auch darin enthalten sind, trotzdem noch so, dass es dem Gericht eine angenehme Schärfe verleiht. Das Gewürz riecht richtig frisch und aromatisch und was mich hier auch wieder überzeugt, sind die 100 % natürlichen Zutaten und das Fehlen von zugesetztem Salz.

Jackfruit Jalapeno Tacos

Jackfruit Jalapeno Tacos

Ich kann euch übrigens verraten, dass ich alle 4 Tacos, die ihr auf den Bildern seht, ganz alleine gegessen habe. Ich konnte mich einfach nicht zurückhalten, sie waren zu lecker und meine Familie war an dem Tag des Shootings nicht zuhause – so ein Pech für sie:-). Aber ich werde die Tacos auf jeden Fall das nächste Mal machen, wenn wir Besuch haben. Für die Kinder natürlich in entschärfter Version.

Der schnell eingelegte Rotkohl passt nicht nur farblich sehr gut zu den Jackfruit Jalapenos Tacos, das ist auch sonst etwas, was ich sehr gerne zu Salaten, etc. mache. Ihr müsst den Rotkohl dafür nur in etwas Apfelessig einlegen und könnt ihn mit Salz würzen, mind. 1 Stunde stehen lassen. So hält er sich auch längere Zeit im Kühlschrank.

Jackfruit Jalapeno Tacos

Frischer Koriander und Limettensaft dürfen aber auch auf keinen Fall bei den Tacos fehlen. Mit der milden, hellen Sauce könnt ihr die Schärfe der Jalapenos gut ausgleichen, so kann jeder nach seinem Geschmack die entsprechende Schärfe geniessen.

Jackfruit Jalapeno Tacos

Ich hoffe, ich kann euch mit diesem Rezept ein bisschen in tropische Stimmung versetzen. Probiert es auf jeden Fall aus, Jackfruit ist wirklich ein toller Fleischersatz und die pikante Marinade mit dem Knorr Jalapeno Gewürz wird euch sicher überraschen.

Die beiden ersten Rezepte mit dem Knorr Mediterran-Gewürz und den Knorr Chili-Flocken findet ihr übrigens hier und hier.

Eure Verena

*Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit Knorr Schweiz entstanden – die Rezepte sind meine eigenen. 

This post is also available in: EN

YOU MIGHT ALSO LIKE

2 Comments

  1. Antworten

    annaoekermann

    Mai 3, 2019

    Verena , das sieht sehr gut aus 😍 ich habe noch im Küchenschrank jackfruit: mal gekauft und noch nicht was damit angefangen. Ich vermisse auch kein Fleisch, aber jackfruit zu probieren, fände ich interessant . Ich habe das Rezept gespeichert. Hab ein schönes Wochenende 🌸☀️🌸

  2. Antworten

    Wonnie

    Mai 5, 2019

    Das sieht fantastisch aus! Ich habe Jackfruit erst einmal verwendet, fand es aber ganz toll und habe noch ein Paket im Schrank. Danke für die Inspiration!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.