Hallo Ihr Lieben, es ist Frühling und ich freu mich schon auf viele bunte Salate, die man nun wieder geniessen kann und dafür habe ich heute das passende Rezept: Frühlings-Salat und Tofu mit Pistazienkruste. Das Rezept durfte ich in erneuter Zusammenarbeit mit Taifun Tofu* kreieren, worüber ich mich sehr freue, denn es ist einfach mein Lieblings-Tofu. Die beiden Rezepte aus letztem Jahr findet ihr hier: Käsekuchen mit Seidentofu und Herbstlasagne mit Kürbis und Feto. 

Frühlings-Salat und Tofu mit Pistazienkruste

Bei den beiden letzten Rezepten waren jeweils der Seidentofu und der FETO von Taifun die “Hauptdarsteller”. Diesmal sind es der klassische Tofu bzw. der Räuchertofu. Dieser macht sich für den Salat schick und wirft sich mit einer Pistazienkruste in sein schönstes Frühlingsgewand. Ausserdem wird der Salat mit dem gebratenem Spargel, den vielen frischen Kräutern und dem frischen knackigen Gemüse zum Genuss. Perfekt für die Ostertage, einen Brunch oder einfach als gesundes Gericht für jeden Tag!

Frühlings-Salat und Tofu mit Pistazienkruste

Ich freue mich besonders über die frischen Kräuter, die jetzt endlich wieder wachsen. Schnittlauch, Oregano und Rosmarin habe ich sogar schon aus dem Garten holen können. Damit schmeckt doch gleich jedes Gericht noch viel besser und aromatischer.

Beim Tofu könnt ihr sowohl den Räuchertofu als auch den  Tofu Natur verwenden. Ich mag den Räuchertofu unheimlich gerne, aber ich glaube, dass bei dem Tofu Natur die feine Marinade und die Pistazienkruste noch besser zur Geltung kommen. Da könnt ihr für euch einfach mal ausprobieren, was euch besser schmeckt.

Frühlings-Salat und Tofu mit Pistazienkruste

Rezept

Und hier nun das Rezept für den Frühlings-Salat und Tofu mit Pistazienkruste: 

Frühlings-Salat und Tofu mit Pistazienkruste

Prep Time: 20 minutes

Cook Time: 20 minutes

Total Time: 40 minutes

Serving Size: 4 Personen

Frühlings-Salat und Tofu mit Pistazienkruste

Ein grosser, bunter Salat mit vielen frischen Kräutern, der richtig Lust auf Frühling macht! Der Tofu mit Pistazie gibt den besonderen Geschmack!

Ingredients

    Tofu:
  • 2 x Taifun Räuchertofu oder Tofu Natur
  • Marinade:
  • 70 ml Olivenöl
  • 3-4 EL gemischte frische Kräuter (z.B. Basilikum, Thymian, Schnittlauch, Rosmarin, Oregano)
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Pistazienkruste:
  • 40 gr Pistazien geschält
  • 20 gr Paniermehl
  • Schale 1/2 Zitrone
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • Prise Pfeffer
  • Kräuter-Vinaigrette:
  • 3 EL weisser Balsamico od. Apfelessig
  • 3-4 EL gemischte frische Kräuter (z.B. Basilikum, Thymian, Schnittlauch, Rosmarin, Oregano)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Saft & Schale 1/2 Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • Salz
  • Pfeffer
  • Salat:
  • 200 gr Blattsalat (z.B. Jungsalat)
  • 2-3 Rüebli
  • 1 Bund Radieschen
  • 10 Cocktailtomaten
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 Fenchelknolle
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • Microgreens, Kresse
  • Spargel:
  • 500 gr grüner Spargel
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 2 EL frischer Zitronensaft
  • Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Method

    Tofu:
  1. Den Tofu in eine ofenfeste Form geben
  2. Für die Marinade die Kräuter klein schneiden und alle Zutaten mischen
  3. Über den Tofu geben, nach Belieben marinieren, ich würde mind. 1-2 Stunden - man kann aber auch über Nacht marinieren (abgedeckt im Kühlschrank)
  4. Den Backofen auf 200 Grad aufheizen
  5. Für die Pistazienkruste alle Zutaten in einen Mixer geben und grob zerkleinern
  6. Auf den Tofu geben und mit 2-3 EL der Marinade bedecken
  7. Den Rest der Pistazienmischung mit in die Form geben, diese wird dann als Topping verwendet
  8. Den Tofu ca. 20 Minuten backen
  9. Spargel:
  10. Den Spargel waschen, die harten Enden abschneiden und den Spargel in 4 cm lange Stücke schneiden
  11. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Spargel zugeben und ca. 7-10 Minuten anbraten
  12. Mit dem Zitronensaft und Zucker ablöschen, mit Salz und Pfeffer abschmecken - zur Seite stellen
  13. Vinaigrette:
  14. Die Kräuter und die Frühlingszwiebeln klein schneiden
  15. Alle Zutaten in eine Glas geben und kräftig schütteln
  16. Alternativ mit dem Mixer oder Pürierstab gut mischen
  17. Salat:
  18. Den Salat waschen und das Gemüse klein schneiden
  19. Alles in einer grossen Schüssel anrichten
  20. Mit dem Tofu und den Spargeln servieren

Notes

Der Tofu schmeckt sowohl warm als auch kalt zum Salat.

https://www.frei-style.com/fruehlings-salat-und-tofu-mit-pistazienkruste/

Lasst euch auf keinen Fall von der langen Zutatenliste abschrecken, der Salat und der leckere Tofu ist total schnell zubereitet und ihr habt ruck-zuck eine ausgewogene Mahlzeit auf dem Tisch. Und der Tofu wird so garantiert allen schmecken.

Frühlings-Salat und Tofu mit Pistazienkruste

Die Pistazienkruste, die übrig bleibt, könnt ihr ganz hervorragend als Topping für den Salat verwenden, die schmeckt besonders aromatisch mit den Kräutern. Servieren könnt ihr den Salat könnt mit frischem Brot, viel mehr braucht man auch gar nicht dazu. Aber mit etwas muss man ja am Ende die köstliche und frische Kräutervinaigrette vom Teller aufsaugen können!

Ich hoffe, ich konnte euch mit dem Frühlings-Salat und Tofu mit Pistazienkruste Lust machen auf eine grosse Schüssel Salat, viele frische Kräuter, den ersten Spargel und natürlich den feinen Tofu. Probiert es unbedingt aus und lasst mich wissen, wie euch das Rezept geschmeckt hat!

Eure Verena

Wenn ihr Pinterest habt, dann findet ihr mich hier und könnt gerne eines dieser Bilder pinnen:

*Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit Taifun Tofu entstanden – die Rezepte sind meine eigenen. 

This post is also available in: EN

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.