Hallo Ihr Lieben, schon wieder eine Woche fast geschafft, wir sollten den Sonntag gebührend beginnen, es gibt: Fluffige Schokoladen-Pancakes! Wir lieben unsere Pancakes schön luftig und diese sind es auf jeden Fall. Luftig, locker und das ganze ohne Ei. Das Geheimnis ist die Zugabe von Wasser mit Kohlensäure. Ausserdem ist im Teig Joghurt und kein Fett, was ihn auch schön leicht macht.

Pancakes sind bei uns zum Frühstück, aber auch am Nachmittag sehr gerne gesehen – die Kinder lieben sie. Und wenn ich ihnen dann eine etwas gesündere Varianten servieren kann – umso besser. Fluffige Schokoladen-Pancakes

Fluffige Schokoladen-PancakesRezept

Hier nun das Rezept für Fluffige Schokoladen-Pancakes: 

Fluffige Schokoladen-Pancakes

Fluffige Schokoladen-Pancakes

Vegane Pancakes mit Schokolade, die richtig schön luftig sind.
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Breakfast, Dessert, Frühstück, Kleinigkeit
Keyword: einfach, Frühstück, lecker, pancakes, Schokolade, Vegan
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Autor: Verena Frei

Zutaten

  • 150 gr veganer Joghurt
  • 100 ml vegane Milch z.B. Soja, Hafer
  • 100 ml Wasser mit Kohlensäure
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 TL Zimt
  • 200 gr Mehl z.B. Dinkel, oder halb Weizen/halb Hafer oder Buchweizen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 EL Apfelessig
  • 50 gr Schokodrops vegan

Anleitungen

  • Joghurt, Milch, Sprudel, Ahornsirup und Vanille in einer Schüssel mischen
  • Die trockenen Zutaten wie Mehl, Zimt, Natron und Backpulver beigeben und vorsichtig unterrühren (nicht zu viel rühren)
  • Als letztes den Apfelessig beigeben und die Schokodrops unterheben
  • Die Pancakes in einer heissen Pfanne mit etwas Kokosöl ausbacken
  • Mit Früchten, Schokoladensauce oder Ahornsirup servieren
Tried this recipe?Mention @frei_style or tag #frei_style!

Ich benutze in der Regel kaum Zucker in den Pancakes, da wir sie ja mit Sirup und Früchten essen. In diesem Rezept sorgen auch die Schokoladenstücke für extra Süsse. Ihr könnt diese natürlich auch durch Früchte wie z.B. Blaubeeren oder andere Beeren ersetzen. Wenn ihr keine Schokodrops habt, dann tut es natürlich auch Schokolade in Stücken – oder der Osterhase, der noch übrig ist.

Sehr lecker ist es, wenn ihr die Pancakes mit Bananen und geschmolzener Schokolade serviert – ich schiele da wieder zum Osterhasen :-). Ich werde übrigens oft gefragt, ob man im Rezept nur Backpulver oder nur Natron verwenden kann. Das kann man schon, aber ich habe einfach die Erfahrung gemacht, dass genau die Kombination aus beidem und der Apfelessig das beste und fluffigste Ergebnis liefern. Dies gilt übrigens auch für vegane Kuchen.

Fluffige Schokoladen-Pancakes

Bei den Mehlen könnt ihr aber gerne variieren, ich benutze da immer mal wieder etwas anderes. Mal Dinkelmehl, mal eine Mischung aus Hafer- und Weizenmehl oder gebe auch mal Buchweizenmehl dazu.

Fluffige Schokoladen-Pancakes

Ein anderer Liebling meiner Kinder sind übrigens meine Apfelpancakes hier, die solltet ihr unbedingt einmal probieren, wir lieben sie. Meine absoluten Favoriten sind die Ricotta-Pancakes mit Zitrone, hier findet ihr das Rezept.

Auf in eine neue Woche, hoffentlich bald eine in der wieder etwas mehr Normalität einkehrt.

Eure Verena

Wenn ihr Pinterest habt, dann findet ihr mich hier und könnt gerne eines dieser Bilder pinnen:

Die besten Veganer Schokoladen-PancakesSCHOKOLADE

This post is also available in: EN

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.