Hallo Ihr Lieben, ich hoffe ihr habt noch nicht genug von all den Feigen in meinen Posts! Denn hier kommt ein weiteres Feigenrezept :-)! Die Saison geht ja nicht so lange, und da muss man einfach das Beste draus machen. Daher teile ich heute mit euch dieses einfache Rezept für super leckere vegane Feigen Baumnuss Muffins. Die sind wirklich schnell gemacht, schmecken total gut zum Zvieri, aber auch super zum Frühstück oder Sonntags-Brunch! Wir haben sogar noch ein paar eingepackt und für ein kleines Picknick genutzt, als es letzte Woche noch einmal so schön sommerlich war.

Wenn man keine Feigen mag (so schade), dann kann man diese auch sehr gut mit Äpfeln, Birnen oder auch Pflaumen ersetzen.

Vegan Fig Walnut MuffinsIch hab dieses Mal auch ein kleines Video gemacht, in dem ich euch zeige, wie ich die Feigen Baumnuss Muffins zubereitet habe. Das findet ihr unten und ich hoffe es gefällt euch. Und wie ihr im Video sehen könnt, hat schon der Teig den Geschmackstest bei den Kindern bestanden. Die fertigen Muffins hatten sie dann natürlich auch sehr gerne.

Ich freue mich sehr über euer zahlreiches Feedback zu meinen letzten Rezepten, besonders auch zum Salat mit Feigen und Süsskartoffel.

Hier also das Rezept:

Feigen Baumnuss Muffins

Feigen Baumnuss Muffins

Ingredients

  • 6-8 Feigen
  • 1 Limette
  • 70 gr Baumnüsse (Walnüsse)
  • 150 gr Rohrohrzucker oder Kokosblütenzucker
  • 100 ml Wasser mit Kohlensäure
  • 100 ml pflanzliche Milch (z.B. Mandel)
  • 100 gr vegane Butter
  • 300 gr Mehl
  • 2 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Salz

Method

  1. 4 Feigen in Stücke schneiden (wenn es kleine sind, dann kann man auch mehr nehmen). Die Nüsse grob hacken und beides zur Seite stellen.
  2. Den Zucker, den Saft und die Schale einer halben Limette und die Butter (in Stücken) in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine gut mischen.
  3. Die Milch, Wasser, Mehl, Salz, Backpulver und -soda hinzufügen und verrühren bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Die Feigen und Nüsse beigeben und mit einem Löffel unterheben.
  5. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  6. Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen und den Teig aufteilen (reicht für 12 Muffins).
  7. Den Rest der Feigen in Scheiben schneiden und je eine Scheibe auf die Muffins verteilen.
  8. Für 25-30 Minuten backen.
https://www.frei-style.com/feigen-baumnuss-muffins/

Man kann sie so geniessen oder auch noch mit ein wenig Puderzucker bestreuen:

Vegan Fig Walnut MuffinsUnd hier das Video, ich freue mich über euer Feedback dazu.

Eure Verena

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.