Hallo Ihr Lieben, wie versprochen kommt heute ein weiteres Grundrezept für euch und zwar für: Chiapudding. Ich muss sagen, mit Chiapudding verbindet mich eine Art Hassliebe. Als ich vor ein paar Jahren das erste Mal davon gehört habe, war ich skeptisch, habe es dann aber probiert und was soll ich sagen, fand es furchtbar. Dass der Grund dafür aber nicht die Chia-Samen an sich, sondern viel mehr die falsche Zubereitung war, habe ich dann erst später rausgefunden. Bei einem Besuch in New York habe ich dem Chiapudding noch einmal eine Chance gegeben und er hat mir so gut geschmeckt. Er war cremig, nicht zu dickflüssig und mit Früchten dazu einfach lecker.

Chia Pudding Grundrezept

Wichtig ist es also, das man die richtige Mischung aus Flüssigkeit und Chia Samen hat, damit man eine leckere Konsistenz erreicht. Seither gibt es den Chiapudding immer wieder bei uns, zum Frühstück, als Nachmittagssnack oder auch mal als Dessert. Auch die Kinder haben ihn sehr gerne und da man ihn praktischerweise ja schon am Abend zubereiten kann und morgens nur noch aus dem Kühlschrank nimmt, ist er ein super Frühstück für Schultage.

Chia Samen

Ich will jetzt hier aber gar nicht mehr soviel über Chia Samen an sich schreiben, über das Superfood oder den Trend gibt es mittlerweile ja sehr viel zu lesen im Internet und meine Bloggerkollegin Susanne von www.eatsleepgreen.com, hat den kleinen Samen sogar ein ganzes Buch gewidmet, wenn euch da mehr interessiert.

Chia Samen haben einen extrem hohen Proteingehalt. Sie enthalten viele Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren und sind darüber hinaus eine hervorragende Calcium- und Eisenquelle. Also kleine Powersamen, die einen schon morgens mit Energie versorgen.

Hier jetzt also unser Chiapudding – Grundrezept:

 

Chia Pudding mit Mango und Quinoa

Chiapudding – Grundrezept

Chiapudding ist ein leckeres, gesundes und einfaches Frühstück, das sowohl Kindern auch Erwachsenen schmeckt. Super auch für das Frühstück To-Go.
0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten

  • 1 Tasse pflanzliche Milch ca. 250 ml
  • 3 EL Chia Samen
  • 1 TL Vanille oder Vanilleextrakt
  • 1 TL Ahornsirup
  • Prise Zimt

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einer Schüssel oder einen Glas mischen und gut umrühren
  • Im Kühlschrank über Nacht oder mindestens 2-3 Std. quellen lassen
  • Am Morgen noch einmal gut umrühren und mit verschiedenen Toppings nach Wahl servieren
Tried this recipe?Mention @frei_style or tag #frei_style!

Unsere liebsten Kombinationen sind auf jeden Fall mit Mangopüree, mit frischen oder wie jetzt im Winter mit gefrorenen Beeren. Dazu passt auch immer etwas Granola oder Müsli, aber auch pflanzlicher Joghurt und Nussmus. Ich kann euch empfehlen, einfach mal ein bisschen auszuprobieren und dann findet ihr sicher eure liebste Kombination.

Lecker ist er auch in Kombination mit Schokolade, da könnt ihr es sogar als Dessert reichen, z.B. geschichtet mit diesem Schokoladenmousse.

Was viele nicht wissen, man kann die Chia Samen quasi in jeder Flüssigkeit quellen lassen. Probiert auch mal Kaffee (natürlich nicht für die Kinder), Kakao oder auch frischen Orangensaft. In Kombination mit einer Creme oder Joghurt wird das so lecker. Wir essen den Chiapudding übrigens immer aus Gläsern, geschichtet schmeckt er uns so einfach am besten.

Chia Pudding mit Mango und Quinoa

Optimal ist der Chiapudding auch für unterwegs, rein ins Glas, Früchte dazu und am Morgen einfach mitnehmen. Mögt ihr Chiapudding und wenn ja, was sind eure liebsten Kombinationen?

Oder habt ihr ihn noch nie gegessen, dann probiert es doch unbedingt mal aus – ich freue mich immer über eure Erfahrungsberichte.

Eure Verena

Wenn ihr Pinterest habt, dann findet ihr mich hier und könnt gerne eines dieser Bilder pinnen:

This post is also available in: EN

YOU MIGHT ALSO LIKE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.